Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE SYNTHETIC DREAM FOUNDATION - Mechanical Serpent
Band THE SYNTHETIC DREAM FOUNDATION
Albumtitel Mechanical Serpent
Label/Vertrieb Eigenproduktion / Mythical Records
Homepage www.tsdf.net
Alternative URL www.myspace.com/thesyntheticdreamfoundat...
Verffentlichung 01.03.2010
Laufzeit 44:45 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Hinter The Synthetic Dream Foundation steckt seit 2003 der Komponist Brett Branning. Sein Album "Mechanical Spirit" sieht vom schicken Artwork zwar nach "Sword And Sorcery" oder von mir aus auch nach Manga,ist aber eher Soundtrack-Musik. Elektronisch, orchestral, gotisch und ein Hauch Industrial. Dazu kommen verschiedene Sngerinnen ab und an wie z.B. Marcela Bovio (Stream Of Passion). So ist das Ganze eine recht geschlossene Einheit und wirkt neben einem guten Buch oder als Chillout Musik ganz gut. Manchmal ist mir nicht ganz klar, was der Knstler sein mchte: Soundtrackkomponist oder Gothic - Industrial Held? Die Soundtrackpassagen, oftmals instrumental sind nicht schlecht und erzeugen eine dichte elektronische Atmosphre, die auch zu Spielen wie "Halo" oder einem anderen futuristischen Egoshooter passen wrde!
Insgesamt eine recht interessante Sache, die aber noch Luft nach oben hat!
   
<< vorheriges Review
BOON - The Almighty Love
nchstes Review >>
NEAL MORSE - So Many Roads


Zufällige Reviews