Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STYGMA IV - The Human Twilight Zone
Band STYGMA IV
Albumtitel The Human Twilight Zone
Label/Vertrieb Rising Sun
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 2002
Laufzeit N/A
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die sterreicher Stygma IV hatten bis jetzt wirklich kein Glck. Nach Namenstreitigkeiten mit anderen Bands, musste man sich zweimal umbenennen. Von Stigmata zu Stigmata IV und dann zu Stygma IV. Das kann tdlich fr eine Band enden! Meiner Meinung war es schwer fr die Band, doch sie scheinen zhe Hunde zu sein... Nicht mal 1Jahr nach der letzten Platte erscheint ihre neue LP "The Human Twilight Zone". Stygma IV spielen (leicht progressiven) Power - Metal. Die 12 Songs sind sehr abwechslungsreich. Allgemein sind die Songs zwischen 3 und 6 Minuten lang, jedoch "Sleep" hat die epische Lnge von 16 Minuten. Hier zeigt die Band das ganze Spektrum ihres Knnens. Sehr gefhlvolle Soli und dezente Keyboards, die mich an Axel Rudi Pell erinnern. Jedoch ist der Song viel verschachtelter als beim Axel. Die anderen Tracks haben es auch in sich , Midtempo -.Songs wie "Stygmatized", "Earth Children",oder Speednummern ("Calculation Towers"). Snger Ritchie Krenmaier hat eine tolle Stimme, die Eigenstndigkeit besitzt. Gitarrist Gnter Maier ist ebenso ein Meister seines Fachs. Sein Akkustikspiel auf dem letzte Song , der Halbballade " The Way To The Light" unterscheidet ihn von vielen seelenlosen Griffbrettwichsern auf der Welt (Die anderen Musiker machen ihre Sache auch gut ). Die Produktion ist okay, knnte jedoch transparenter sein. Die Aufmachung der CD ist jedoch unter aller Kanone, genauso wie bei der letzten CD. Das Cover ist langweilig und zu dunkel. Die Schrift der Titel auf der Rckseite macht Augenschmerzen!! Bei den Texten (einer geht ber den WTC Anschlag) hat man nur die Refrains abgedruckt. Jungs! Entweder ganz oder gar nicht. Gerade im CD - Laden isst das Auge ja mit!! Ich behaupte objektiv zu sein und werte dies nicht!! Die Musik ist gut, aber noch Steigerungsfhig 1-2 Lckenbsser gibt es leider schon!! Deshalb eine 2- mit Aufwrtstendenz, wie mein Geschichtelehrer sagen wrde.
   
<< vorheriges Review
STRANGLEHOLD - Demo
nchstes Review >>
SUFFOCATION - Despise the Sun


Zufällige Reviews