Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STORMWARRIOR - same
Band STORMWARRIOR
Albumtitel same
Label/Vertrieb Remedy Records
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 2002
Laufzeit N/A
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Hamburger True Metal Posse Stormwarrior sind mit schon durch ihre kultigen Plattencover aufgefallen, die gekreuzten Hnde und der Kette mit den Fingern zum Teufelszeichen, ganz lustig. Faul waren die Jungs seit ihrer Grndung 1998 nicht, sie haben schon zwei Demos und zwei 7" LP / PICs verffentlicht! Produziert und aufgenommen wurde diese Debutscheibe von Kai Hansen ( ex Helloween, ex -Iron Savior, Gamma Ray) und Henjo Richter (Gamma Ray). Diese alten Hasen wissen wie ne Metalplatte klingen soll, die Scheiben knallt ohne Ende! Des weiteren hat man den von Helloween ("Keeper 1 + 2") bekannten Covermaler Uwe Karczewski fr die Platte gewinnen knnen. Er malte ein stumpfes bis peinliches "Wikingerschlachtmetzelcover" was echt nicht der Brller ist und ganz knapp an unserer Galerie der belsten Plattencover vorbeischrammte! Ich halte den Mann eh nicht fr den Brller, was ein Iron Angel Cover und das Cover der Helloween Tribute CD beweisen! Seine besten Cover waren immer noch die "Keeper" Sachen! Der letzte Querverweis zu Helloween ist die Coverversion der Uraltschote "Heavy Metal (Is The Law)", die mit einem riesigen Publikum unterlegt ist, zwischendrin wird sogar der Refrain mitgesungen, der Song wird versiert und superflott heruntergeprgelt, net bel! Die Pseudolivekulisse ist ne witzige Idee! Dieser Song ist aber nur der Bonustrack der limitierten Digipackversion!. Kommen wir jetzt endlich zur regulren Scheibe: Ehrlich gesagt ist weder Cover noch Bandname irgendwie originell, die Titel klingen alle, als wre bei Songs von Sacred Steel oder Wizard (beide, die fr mich dienstltesten und besten deutschen True Metaller) und auch Majesty an die einzelnen Worte ein e drangehangen wurde! Ihr kapiert es nicht? Dann Beispiele: "Deathe By The Blade" , Signe Of The Warlode", Sons Of Steele" usw. Das ist echt dmlich und Stormwarrior htten sich solche ausgelutschten Titel sparen knnen, denn die Musik ist echt gut! Flotter Power Metal mit der ntigen Hrte, die Gitarristen schtteln sich tolle Riffs aus dem rmel, die Rhythmussektion prgelt alles nach vorne, und der Snger (auch Gitarrist) Lars Ramcke singt aggressiv und nicht in hohen oder supertiefen Lagen. Er hat mich zwar mit seinem hohen Erffnungsschrei bei "The Hammer Returneth" erschreckt, das war jedoch nur eine Ausnahme. Metallerherz , was willst Du mehr? Um Vergleiche zu ziehen ist das Plattenfirmeninfoblatt recht: alte Helloween gemixed mit alten Running Wild. Ich wrde sagen, mit eigener Note und ner Menge True Metal hinzugerechnet! Hier regiert noch richtiger Stahl! Das Debut "Stormwarrior" ist eine klasse Metalscheibe, die sowohl 80s Maniacs als auch neuzeitliche Power Metal Lunatics vereinen knnen! Denkt dran HEAVY METAL IS THE LAW!!!!
   
<< vorheriges Review
STONERKINGS - Brimstone Blues
nchstes Review >>
STORMWITCH - Dance with the Witches


 Weitere Artikel mit/ber STORMWARRIOR:

Zufällige Reviews