Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ENTHRAL - Spiteful Dirges
Band ENTHRAL
Albumtitel Spiteful Dirges
Label/Vertrieb Duplicate Records
Homepage www.listen.to/enthral
Alternative URL www.myspace.com/trueenthral
Verffentlichung 23.12.2009
Laufzeit 18:36 Minuten
Autor Patrick Steffenhagen
Bewertung 3 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Um die Welt auf den kommenden, vierten Langspieler einzustimmen, verffentlichen Enthral vorab die Mini-CD "Spiteful Dirges" und preschen darauf sofort los ohne Gefangene zu machen.
Drei Lieder, knapp neunzehn Minuten, keine Gnade. In gewohnt rauem Drhn-Sound knppeln Enthral auf ihre Instrumente, dass man meinen knnte, sie htten darber das Songwriting vergessen. Brutaler Aggression wird rcksichtslos Luft gemacht, leider nur ohne jede nennenswerte Melodie. Traditions- und Wurzelbewutsein in allen Ehren, aber "Spiteful Dirges" ist so lrmend und brachial produziert und gespielt, man hat durchgehend das Gefhl, der Kassettendemo einer Anfngerband der ersten Stunde zu lauschen.
Technisch, spielerisch und kompositorisch mag Enthrals Vorabwerk fanatischen Hardlinern ein eventuelles (Rest-)Hrvergngen bieten;, jeder andere wird (sobald das Rauschen in den Ohren verklungen ist) eine andere Platte einlegen. Hier wird "true" einfach zu weit getrieben!
   
<< vorheriges Review
CREMATORY - Infinity
nchstes Review >>
VIOLATED - Only Death Awaits


Zufällige Reviews