Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

NASHGUL - El Dia Despues Al Fin De La Humanidad
Band NASHGUL
Albumtitel El Dia Despues Al Fin De La Humanidad
Label/Vertrieb Power It Up Records
Homepage www.myspace.com/nashgul
Verffentlichung 02.10.2009
Laufzeit 26:16 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Unmittelbar nach dem bedrohlichen Intro bricht die Hlle ber den Hrer los. Ein fieser Bastard aus Crust, Grind und ein wenig Thrash der bereit ist zu zerstren. Der Sound ist verdammt roh, wirkt nicht zuletzt dadurch aber auch sehr authentisch. Nashgul zerbrseln auf "El Dia Despues Al Fin De La Humanidad" vom Energielevel mal eben einen groen Teil der Szene. Die vier Spanier haben die frhen Napalm Death, Terrorizer, Carcass und Co. mit der Muttermilch aufgenommen. Das hrt man jeder Note an. Leider rumpelt halt Vieles auch noch einfach vor sich her und hat nur wenig Wiedererkennungswert. Zwingend wird die Band erst wenn sie einen Gang zurck schaltet und amtlich rockt (das Instrumental "Mad Max II") oder groovt ("El Dia De Los Muertos"). Alles in allem ok, aber nicht essentiell.
   
<< vorheriges Review
UNDER THAT SPELL - Apotheosis
nchstes Review >>
LOST DREAMS - Wage Of Disgrace


Zufällige Reviews