Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LOUDBLAST - Loud, Live And Heavy
Band LOUDBLAST
Albumtitel Loud, Live And Heavy
Label/Vertrieb XII Bis Records
Homepage www.myspace.com/loudblast
Verffentlichung 23.10.2009
Laufzeit 73:42 & 120:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Seit 1984 lrmen die Franzosen von Loudblast laut ihrem CD-Booklet schon durch die Gegend, dabei hatte man auch Pausen und einige Lineupwechsel. In dem collagenartigen Booklet gibt es jede Menge Schnappschsse, Fotos aller Bandmitglieder aus allen Zeiten und jede Menge Tourplakate und Psse. Optisches Fazit: Schn gemacht!
Das Werk "Loud, Live And Heavy" ist quasi eine Huldigung der Band zum 25. mit Best-Of Charakter, da die Livekonzerte der CD und DVD von 2005 und 1999 sind, was bei der CD Version satte 19 Songs ausmacht! Die DVD hat eine identische Setlist, sowie noch ein Konzert von 1990, zwei Bonussongs von 2005,zwei Clips und drei Making Ofs.
Der Sound der Live-CD klingt sehr authentisch, relativ fett und man glaubt wirklich in der Menge zu stehen, die gut eingefangen wurde und in den Pausen viel Krach macht. Loudblast spielen Death Metal mit Melodie und Hrte, dabei gehen die Mannen zeitlos vor und klingen gar etwas skandinavisch. Groe Hits haben die Franzosen nicht, doch alles ist auf einem gleichbleibenden Niveau.

Die DVD ist dann eine richtige berraschung! Sowohl das 2005er, als auch das 1999er Konzert haben ein gutes Bild, nette Lichtshow und sind recht abwechslungsreich geschnitten, das macht beim Zusehen Laune. Auch die Fans gehen steil, was mich schon auf der Audioversion entzckte. Geschmack zeigen die agilen Franzosen auch bei der Kiss Coverversion von "Deuce"! Der Gig von 1990 hat dann nur Bootlequalitt und genauso wie die Clips aus der Zeit eher einen lustigen Charme. Auffallend gut ist auch das Einblenden der einzelnen Songtitel, was viele grere Bands nicht fr ntig halten.
Fazit: Eine berraschende und lohnende Sache fr Death Metal Fans, die nicht nur die ganzen Mainstreamscheier des Genres haben wollen und ein Herz fr zhe Hunde des Undergrounds haben!
   
<< vorheriges Review
SATAN JOKERS - Fetish X
nchstes Review >>
UNDER THAT SPELL - Apotheosis


 Weitere Artikel mit/ber LOUDBLAST:

Zufällige Reviews