Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MAD MAX - Stormchild  (Re-Release)
Band MAD MAX
Albumtitel Stormchild (Re-Release)
Label/Vertrieb Metal Mind Productions/Roadrunner
Homepage www.myspace.com/madmaxmusic
Verffentlichung 11.12.2009
Laufzeit 40:38 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Eine der besten Scheiben, die der Teutonen-Metal jemals erleben durfte, wurde seinerzeit im Metal Hammer mit der Note 1 bedacht. Wer die Zeitschrift kennt, wei, dass dies die schlechteste Note ist. Niemals hat ein Schreiberling wohl so daneben gelegen wie damals. "Stormchild" ist ein verdammter Klassiker des deutschen Metals/Hardrock und muss in jeder anstndigen Sammlung stehen. Allein das Cover war fr mich damals im Jahre 1985 ein Kaufgrund gewesen. Dieser Junge ist das steinzeitliche "Stormchild" und macht sich auf dem Album auf den Weg, um lebensbedrohliche Abenteuer zu bestehen. Die Band schraubte auf ihrem dritten Werk die ungezgelte Power zugunsten der Melodien zurck, sodass wir hier eigentlich ber Hardrock sprechen. Michael Voss hat wohl nie wieder so intensiv und mit so viel naiver Leidenschaft gesungen, wie auf diesem Album. Neben einigen guten Nummern, wie dem rockigen "Restless Survivor" oder dem groovenden "Love Chains" hat das Album verstrkt Klassiker am Start. Der Titelsong ist ein schneller Fetzer, der fr damalige Verhltnisse echten Geschwindigkeits-Metal darstellte. "Heroes Die Lonely" ist eine wahrhaftige Hymne an unseren tapferen Krieger, die einem nicht mehr aus dem Kopf geht. "Voices In The Night" ist die obligatorische Ballade, die einen wahrlich umhaut. Und ber allem thront majesttisch der Song "Lonely Is The Hunter". Dieses Meisterwerk braucht ein paar Durchlufe, da es zunchst einfach simpel und minimalistisch klingt. Aber irgendwann entfaltet dieser Song seine ganze Macht und diese wird euch nie wieder verlassen, nie wieder!
"Stormchild" ist ein Kleinod des deutschen Stahls der 80er und hat es verdient endlich eure Aufmerksamtkeit zu finden. Ich habe zahllose Reisen mit dem Krieger der Eiswste hinter mir und habe diese Scheibe wieder aufs Neue fr mich entdeckt. Danke MAD MAX! Zustzlich gibt es noch einen Bonussong, den diese Scheibe als Kaufanreiz aber nicht braucht!
   
<< vorheriges Review
PUMP - Against Everyone's Advice (Re-Release)
nchstes Review >>
MAD MONKS - Flying Circus


 Weitere Artikel mit/ber MAD MAX:

Zufällige Reviews