Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE ROXX - Ironic Truth
Band THE ROXX
Albumtitel Ironic Truth
Label/Vertrieb Rockville Music / Soulfood
Homepage www.theroxx.info
Verffentlichung 13.11.2009
Laufzeit 41:47 Minuten
Autor Torsten Butz
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Mnchner Heavy Metal Band The Roxx, die bereits auf ber 20 Jahre Bandgeschichte zurck blicken kann, stellt uns hier ihr aktuelles Werk "Ironic Truth" vor. Wer wie ich diese Band zuvor noch nicht hrte, dem wird ebenso wie mir die stimmliche Verwandtschaft zu Rob Halford auffallen. Auch musikalisch orientiert man sich am richtig alten Priest Stoff, vielleicht noch eine Prise Alice Cooper. Der Opener "I Found God" klingt interessant, rockig, geprgt unter anderem von einem gelungenen Refrain. Andere Songs, wie zum Beispiel "Jack Plug Safe" schwcheln etwas, hier ist der Refrain leicht nervig. Ich habe diesen Titel mal als Anregung fr Safer Sex interpretiert. Mit "I Love To Hate" scheinen The Roxx einen Stil-Wechsel innerhalb der Platte vorzunehmen, hrt sich etwas nach Sisters Of Mercy an, untermalt von Violinen und mit weiblicher Untersttzung am Gesang, ganz nett. Das Album hat durchaus Unterhaltungswert, setzt hier und dort auch positive Akzente, vermag jedoch nicht dauerhaft Interesse bei mir zu wecken. Wer auf ursprnglichen Metal steht, kann bei The Roxx ruhig mal einen Versuch wagen.
   
<< vorheriges Review
HARM - The Nine
nchstes Review >>
PIPES AND PINTS - Until We Die


 Weitere Artikel mit/ber THE ROXX:

Zufällige Reviews