Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE PINEAPPLE THIEF - 3000 Days
Band THE PINEAPPLE THIEF
Albumtitel 3000 Days
Label/Vertrieb Kscope
Homepage www.thepineapplethief.com
Verffentlichung 24.08.2009
Laufzeit 68:56 & 74:17 Minuten
Autor Alexander Meyer
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Dieses Best-of Album ist schon vor gut einem viertel Jahr erschienen. Gleichwohl lohnt es sich auch jetzt noch einen genaueren Blick auf die elegant aufgemachte Doppel-CD zu werfen, fhrt uns der Ananasdieb Bruce Soord doch durch 3000 Tage seines musikalischen Schaffens. Seinem neuen Label Kscope kann man zu seinem feinen Riecher fr qualitativ hochwertige Bands nur gratulieren. So tummelt sich bei der Londoner Plattenfirma mittlerweile nicht nur fast alles von und um Genreprimus PORCUPINE TREE, sondern auch der RIVERSIDE-Ableger LUNATIC SOUL und die mittlerweile etwas in Vergessenheit geratenen ANATHEMA. Doch zurck zum Thema: Die insgesamt 20 Ananas in dieser riesigen Obstkiste kommen allesamt sehr fruchtig sss und wenig stachelig daher, will sagen die Mucke von THE PINEAPPLE THIEF ist zum Groteil sehr melancholisch und wird durch die sanfte Stimme von Mr. Soord und seine Akustikklampfe getragen. Sie lebt jedoch auch vom dynamischen Wechsel zwischen ruhigen und schrgen Passagen, wie z.B. in "Kid Chameleon". Der Sound liegt irgendwo zwischen Pop und Rock, zwischen progressiv und alternativ, zwischen independent und massenkompatibel, zwischen THE GOD MACHINE und RADIOHEAD. Die Songs sind sehr abwechslungsreich und teilweise orchestral untermalt, was ihnen eine gewisse Dichte und Opulenz verleiht (z.B. "Part Zero" & "Remember Us"). Die Anschaffung lohnt sich nicht nur fr Neueinsteiger ins Obstgeschft, sondern auch fr erfahrene Ananaskonsumenten, da die Tracks allesamt remixed und remastered wurden und insgesamt fast zweieinhalb Stunden erstklassige Musik geboten wird.
   
<< vorheriges Review
W.E.T. - W.E.T.
nchstes Review >>
SIDEWAYTOWN - Years In The Wall


 Weitere Artikel mit/ber THE PINEAPPLE THIEF:

Zufällige Reviews