Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

RISE AND FALL - Our Circle Is Vicious
Band RISE AND FALL
Albumtitel Our Circle Is Vicious
Label/Vertrieb Deathwish Inc.
Homepage www.myspace.com/riseandfall13
Verffentlichung 30.10.2009
Laufzeit 29:21 Minuten
Autor Christoph Fllenbach
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
RISE AND FALL kommen aus Belgien und machen Musik, die fr mich irgendwie nicht in dieses Land passt: Post-Hardcore. Aber, man kann ja immer etwas dazu lernen und so war es auch diesmal der Fall. Die drei Herren um Bjrn am Gesang zeigen, dass guter, emotionaler und nicht unbedingt Working-Class geprgter Hardcore eben doch aus Belgien kommen kann. Zwar bedienen sie sich dabei an denselben Grundideen, wie es im Moment eine schier unglaubliche Zahl anderer Bands auch tun, trotzdem wirkt ihre Musik eigenstndiger als die der Masse. Dies knnte an teils eingngigeren Melodien liegen, die ihren Ursprung eindeutig im metallischen Bereich haben. Bjrn zeigt wie jeder andere Snger der Szene groe Emotionen und schreit sich wie ein Schwein durch die Songs. Glcklicherweise ist auch hier ein Unterschied zu anderen Kapellen des Genres zu erkennen. Die Schreierei ist, wenn auch im Vergleich zu anderen Stilen nur sehr gering, variantenreicher und kann dadurch im Vergleich besser berzeugen. Fr Freunde des Szene sicherlich ein gutes Album, was fr ordentlich Druck im Gehrgang sorgt. Jedoch krankt auch dieses Hardcorealbum an der Spielzeit, knappe 30 Minuten sind einfach zu wenig fr einen LONGPLAYER.
   
<< vorheriges Review
V.A. - SPV - 25 & Alive
nchstes Review >>
OCEANSIZE - Home & Minor EP


Zufällige Reviews