Navigation
                
22. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MORTIFICATION - The Evil Addiction Destroying Machine
Band MORTIFICATION
Albumtitel The Evil Addiction Destroying Machine
Label/Vertrieb Rowe Productions
Homepage www.mortification.com
Verffentlichung 30.10.2009
Laufzeit 42:29 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Man knnte sagen, die australische Abrissbirne MORTIFICATION hat schon bessere Tage erlebt, war man doch bei Labelriesen wie Metal Blade und Nuclear Blast unter Vertrag und fuhr Touren ber nahezu alle Kontinente. Dass bei mittlerweile 14 verffentlichten Alben nicht nur Knaller wie "Post Momentary" dabei sind ist klar, doch mit "The Evil Addiction Detroying Machine" hat es die Band geschafft ein verdammt starkes Werk abzuliefern. Steve Rowes Stimme drfte eine der rudigsten der ganzen Szene sein und ist der von Lemmy zum Teil nicht unhnlich. Gleich einer Dampfwalze rollen die Mannen von Down Under ber einen metallischen Schrottplatz und walzen Songs aus den Boxen, die zum Mitschtteln der Mhne einladen. Mit nur einer Gitarre verbreiten MORTIFICATION mehr Dampf, als das anderen Bands mit zwei Klampfen gelingt. Absoluter Hhepunkt dieses aus einem Guss daher kommenden Albums ist der Mrdersong "One Man With Courage Makes A Majority". Da platzt dir die Bierdose in der Hand.
Die Australier befinden sich im zweiten Frhling und es wre schn, sie im nchsten Jahr auf dem ein oder anderen Festival zu sehen. Fr Fan von Sodom, Arch Enemy und Sepultura heit es hier dringend zugreifen.
   
<< vorheriges Review
KITTIE - In The Black
nchstes Review >>
THE RED SHORE - Unconsecrated + Bonus


Zufällige Reviews