Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BRAINSTORM - Memorial Roots (Limited Edition)
Band BRAINSTORM
Albumtitel Memorial Roots (Limited Edition)
Label/Vertrieb AFM Records
Homepage www.brainstorm-web.net
Verffentlichung 16.10.2009
Laufzeit 63:51 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach dem letzten Album "Downburst" (2008) und einer abgebrochenen Tour, bei der von manche von privaten Problemen andere von zu wenig Vorverkauf sprechen, haben die Schwaben Brainstorm die Zeit genutzt ihren Otto unter einen neuen Vertrag mit AFM Records zu setzen, sowie das neue Album "Memorial Roots" zu schreiben und aufzunehmen. Dieses liegt mir als edles Digipack mit Prgedruck und satten zwei Bonustracks vor, so dass ich sagen muss: Pflichtkauf! Aber nicht nur wegen optischer Spielereien und edler Spielzeit! Das Album ist typisch Brainstorm, hat dabei aber einen Tick weniger aufdringliche Keyboards, die mir bei manchen Alben der letzten sieben Jahre manchmal etwas zu sehr in den Vordergrund geraten sind! Dadurch ist das Ohr des Hrers mehr mit den starken Riffs beschftigt und der Stimme von Andy B. Franck dessen Mischung aus Bruce Dickinson und John Bush einfach keinen Hrer kalt lsst! Neuerungen wie Orchesterversatzstcke bei "The Conjunction Of Planets" (Maiden rufen!) kennt man zwar auch von Bands wie Primal Fear, aber Brainstorm hatten fr mich sonst eher eine Tendenz zum US-Metal, was lediglich die Keys behindert hat. Somit ist "Memorial Roots" ein wirklich gutes Brainstorm Album, was Fans der Band bedenkenlos kaufen knnen und Keyboardmuffel erfreuen wird!
   
<< vorheriges Review
MOB RULES - Astral Hand
nchstes Review >>
MADRIGAL - I Die You Soar (Re-Release)


 Weitere Artikel mit/ber BRAINSTORM:

Zufällige Reviews