Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LYNYRD SKYNYRD - God & Guns
Band LYNYRD SKYNYRD
Albumtitel God & Guns
Label/Vertrieb Roadrunner
Homepage www.lynyrdskynyrd.com
Verffentlichung 16.09.2009
Laufzeit 49:29 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"God & Guns" also. Htten man den Titel des Albums um die Punkte Gesff, Glle und Geschlechtsverkehr mit Familienmitgliedern erweitert, so wrde hierdurch gesamte Interessenlage von verstandesbefreiten Redneckdumpfbacken zu annhernd 100% abgedeckt.
Damals, in den 1970ern, waren LYNYRD SKYNYRD Rebellen innerhalb eines verschlafenen Landstrichs, der von Hitze, selbstgebranntem Schnaps, Langeweile, Schrotflinten, falsch verstandener Religion, Rassismus und reaktionrem, hinterwldlerischem Spiebrgertum gekennzeichnet war. Aus dieser Kulisse erhoben sich irgendwann sieben Typen mit langen Haaren, um frischen Wind in den Sden der USA zu bringen. Ungefhr so wie einer, der morgens im vollgefurzten Schlafsaal einer Jugendherberge als erster das Fenster aufreit.

Dieser Geist von Aufbruch und Kreativitt ist lange verweht, und brig geblieben ist nur der groe Name. Dieser wird 2009 erneut von einer Horde alter Mnner, die heute unter dem Banner LYNYRD SKYNYRD segeln missbraucht, um dem geneigten Fan einer groartigen Southernrockband Kohle aus dem Kreuz zu leiern. Einfallslose Rockmusik, blitzsauber produziert und so berflssig wie smtliche Alben der Sdstaatenkollegen MOLLY HATCHET zusammen, geht hier mit dmmlicher Pseudoheimweh- und "frher war eh' alles besser"-Lyrik eine fatale Symbiose ein. Absehbare, zu oft gehrte Riffs und durchschnittlicher, vllig leidenschaftsloser Gesang setzen diesem Machwerk das goldene Arschtrtchen auf. LYNYRD SKYNYRD sind 2009 zu genau dem geworden, was sie ursprnglich nie sein wollten. Was sie eigentlich auch nicht so wirklich sind, denn mit Gary Rossington ist gerade mal ein Grndungsmitglied von damals dabei. Die echten SKYNYRD gibt's ja praktisch seit dem Absturz des bandeigenen Fliegers im Jahre 1977 nicht mehr. Erstaunlich finde ich jedoch, wie minimal Interesse und Einfluss von Mr. Rossington am bzw. auf das Bandgeschehen sind. Oder bekommt der gar nicht mehr mit, wie hier auch sein Name durch den Dreck gezogen wird??
Wer Bock hat, diese Sdstaatenmelkmaschine mit seinem Bargeld zu fttern, soll das tun. Ich empfehle ausdrcklich das Gegenteil und rate zu sinnlosem Versaufen des Geldes. Damit ist wenigstens einen Abend lang Spa garantiert, was bei "God & Guns" definitiv nicht der Fall ist!

Punkte gibt's fr unpassende, aber erstklassige Produktion und aus Mitleid mit Gary Rossington. Weil er all das wahrscheinlich nicht wollte, aber nicht gefragt wurde. Und seine Giarrenparts mit einer Schrotflinte im Rcken einspielen musste.
   
<< vorheriges Review
ILLUMINATUS - The Rising Tide
nchstes Review >>
RAWKFIST - Gardens Of Elysia


 Weitere Artikel mit/ber LYNYRD SKYNYRD:

Zufällige Reviews