Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ENSIFERUM - From Afar
Band ENSIFERUM
Albumtitel From Afar
Label/Vertrieb Drakkar Records
Homepage www.ensiferum.com/
Verffentlichung 11.09.2009
Laufzeit 56:40 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das vierte Album der finnischen Folk Melodic Deather Ensiferum ist eine konsequente Weiterfhrung des Bandsounds und lsst die Fans direkt wissen, wer hier spielt! "From Afar" hat sicherlich auch neue Elemente, doch im Grunde genommen sind Ensiferum groen Stilbrchen und vielleicht auch gefhrlichen Experimenten aus dem Weg gegangen. Allgemein ist die Chose einen Tick orchestraler, komplexer, majesttischer und gleichzeitig flotter geworden, was die an sich schon hymnenartigen Songs noch eingngiger macht. Durch die Gastsngerin ist auch ein Gothic-Touch nicht von der Hand zu weisen, ansonsten rocken die Finnen in bewhrten Gefilden, die sicherlich auch die Power Metal Fraktion in ihren Bann ziehen wird. "Ohohoho" Chre und Galopp funktionieren wie ich selber sah auch live sehr gut, da Frontmann Petri auch gemigt rhrt, drften die Finnen mit diesem Album mit etwas Glck und Marketing noch mehr Schubladen des Metals abdecken als zuvor! Wer schafft es schon Power/Speed/True Metal,Folk, Viking/Pagan Gedns, finnische Einflsse und Sprache mit Melodic Death zu vereinen und dabei noch Cover mit Wiedererkennungswert zu machen? Ganz wenige Bands! Ensiferum knnen zwar das berragende Debtalbum nicht toppen, bleiben aber immer auf qualitativem Gebiet.
   
<< vorheriges Review
GOTTHARD - Need To Believe
nchstes Review >>
ESCAPE TO SEA - Forever, Whatever Happens


 Weitere Artikel mit/ber ENSIFERUM:

Zufällige Reviews