Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DISPARAGED - The Wrath Of God
Band DISPARAGED
Albumtitel The Wrath Of God
Label/Vertrieb Twilight Vertrieb
Homepage www.disparaged.ch/
Alternative URL www.myspace.com/disparaged
Verffentlichung 2009
Laufzeit 48:58 Minuten
Autor Andr Schierz
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Schweizer Disparaged bieten auf ihrem dritten Album "The Wrath of God" technisch ausgereiften Death Metal in Reinform. Dabei wird die komplette Bandbreite des harten Metals ausgeschpft und von schleppenden Songs ("Swallow the Earth") bis hin zu Highspeedgebolze ("Bringer of Death") ist alles dabei. Bei all der Vielfltigkeit verliert sich die Band keinerseits in irgendwelchen technischen Frickeleien und geht immer gut nach vorne weg. Die wahre Komplexitt der Songs und die ganzen technischen Finessen wie beispielsweise die teils schnen Gitarrenharmonien offenbaren sich einem erst nach mehrmaligem Hren, anfangs ist man von der Intensitt des Albums erstmal umgehauen. Dazu trgt auch der uerst derbe Gesang von Snger Tom mit bei, der mit einer unglaublichen Intensitt einem die Texte entgegenschleudert. Als Anspieltipp gebe ich mal das erbarmungslose "Reborn", einen weiteren Highspeed-Nackenbrecher. Abgerundet wird das Album durch eine fette Produktion, die mir persnlich zwar ein wenig zu basslastig ist, aber irgendetwas zum Meckern brauch ich ja immer. Empfehlenswertes Death Metal Album, welches durch eine gehrige Portion Individualitt verfgt, auch wenn einige Songs beim ersten Mal hren ein wenig sperrig rberkommen. Reinhren ist auf jeden Fall Pflicht, also schaut euch mal deren Myspace-Seite an, denn auf der offiziellen Page gibt's weder Reinhrmglichkeit noch MP3s vom aktuellen Album.
   
<< vorheriges Review
SUFFERAGE - Death Nation Anarchy
nchstes Review >>
PATHOLOGY - Age Of Onset


Zufällige Reviews