Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DIE HAPPY - Most Wanted (1993-2009)
Band DIE HAPPY
Albumtitel Most Wanted (1993-2009)
Label/Vertrieb Sony Music
Homepage www.diehappy.de
Alternative URL www.myspace.com/officialdiehappy
Verffentlichung 17.07.2009
Laufzeit 70:00 & 180:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Happy kommen mit einer Best Of daher, die sich gewaschen hat! Keine schnde CD, sondern eine Digi-Box mit einer CD und zwei DVDS plus einem prallen Booklet zeichnet das Werk "Most Wanted (1993-2009)" aus.
Dabei wurden auf der CD alle Hits der Band von den Fans auf ihrer Homepage ausgesucht und die drei beliebtesten Songs ("Supersomic Speed", "Breathing" und "Vioelnt Dreams")gar neu eingespielt. Als Extra gibt es noch den unverffentlichten, soliden Track "Rebel In You". Der poppige Alternative-Rock berzeugt im Best Of Gewand bei der Band ganz gut. Schlielich ist Fronfrau Marta nicht nur optisch (siehe Cover) der Mittelpunkt, sondern dominiert auch musikalisch mit starker Stimme die Songs.
Die erste DVD hat ein aktuelles Clubkonzert aus Hamburg als Thema, was die Band als schweitreibende Livecombo zeigt, wo Marta charmant und auch mal positiv-aggressiv die Fans antreibt. Die gehen auch alle gut mit und feiern die Band. Bild und Ton sind wirklich gut und 25 Songs dabei mehr als ordentlich. Doch bei diesen zwei Stunden fllt mir wieder auf, wie blass die Mnner in der Band rber kommen und das sage ich nicht nur, weil Marta optisch was her macht, um es dezent auszudrcken!
Die dritte DVD enthlt alle 14 Clips der Band, von denen die wenigsten "billige" Liveschnipsel sind. Nicht jeder davon ist spannend, aber immer gut gemacht, besonders das Teil mit der "Texas Chainsaw Massacre" Hommage - lustig!
Auch wenn ich nicht ein wahrer Fan der Band bin, diese Zusammenstellung ist fr jeden was, beinharte Fans wie Gelegenheitshrer!
Der Preis bei Hndlern wie Amazon von derzeit 16 Euro ist unschlagbar und wie die ganze Box fanfreundlich.
   
<< vorheriges Review
J.B.O. - I Don't Like Metal, I Love It
nchstes Review >>
POINT WHITMARK - Folge 26 - Die Diener Der Pest


 Weitere Artikel mit/ber DIE HAPPY:

Zufällige Reviews