Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FOOBAR THE BAND - Your Fiend, My Friend
Band FOOBAR THE BAND
Albumtitel Your Fiend, My Friend
Label/Vertrieb Reside Records
Homepage www.foobartheband.com
Alternative URL www.myspace.com/foobartheband
Verffentlichung 24.07.2009
Laufzeit 44:26 Minuten
Autor Timo Koullen
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Wieder mal etwas neues aus dem Land der Elche! Diesmal gibt es so richtig schnen Rotzrock auf die Backen. Mittlerweile muss man ja schon gar nicht mehr sagen, dass grad im Bereich Punk, Rotz und Schweinerock die Schweden ein unfassbar gutes Hndchen haben. Sie selbst beschreiben sich als eine Art Danko Jones auf einem Rage Against the Machine Trip mit einer Spur von Clutch und damit haben sie es auch ganz gut getroffen. Die Jungs aus Gteborg lassen auf ihrer zweiten Scheibe kein Auge trocken und treten bis auf ein bis zwei Ausnahmen fast eine dreiviertel Stunde ordentlich Arsch. Schon direkt mit dem ersten Song "My Friend" oder Brettern wie "Catch 22" wei man wo es lang geht. Krachende Sounds, die fetten hmmernden Gitarren und die schnodderige Stimme von Frontmann und Snger Jimmy Zasella, ballern einem mal wieder so richtig die Spinnenweben aus der Anlage. Leider scheinen nach dem achten Song "Queen of Fools" den Jungs etwas die Hnde einzuschlafen und es wird die letzten drei Lieder recht langatmig vor sich hin gefrickelt, aber sie werden schon wissen warum es die letzten sind! Wer auf Musik aus der Richtung Kyuss, Danko Jones oder Gluecifer steht, sollte sich auf jeden Fall beim nchsten Besuch eines CD-Hndlers die Scheibe mit einpacken, da macht man nix falsch.
   
<< vorheriges Review
ANGERCORE - Time Reveals
nchstes Review >>
NIM VIND - The Stillness Illness


Zufällige Reviews