Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

NIGHTRAGE - Wearing A Martyr's Crown
Band NIGHTRAGE
Albumtitel Wearing A Martyr's Crown
Label/Vertrieb Lifeforce Records
Homepage www.nightrage.com/
Alternative URL www.myspace.com/nightrage
Verffentlichung 22.06.2009
Laufzeit 51:54 Minuten
Autor Christoph Fllenbach
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Beindruckend ist es , das Besetzungskarussel, dass sich bei NIGHTRAGE schon gedreht hat. Da fallen Namen wie AT THE GATES, THE HAUNTED, MYSTIC PROPHECY oder DISSECTION. Nicht schlecht Herr Specht, aber wollen wir uns doch mal nicht vorschnell vom Namedropping beeindrucken lassen, sondern schauen uns die Platte lieber mal in objektivem Abstand an. Die aktuelle Besetzung kommt halb aus Griechenland, was fr mich jetzt keinen bestimmten "Metal-Sound" hat und halb aus Schweden, was man dafr umso deutlicher raus hrt. Typischer melodischer Deathmetal aus dem hohen Norden knallt einem hier aus den Boxen entgegen. Tolle Gitarrenlufe, gerade beim Titelsong, werden von einem fetten Bass begleitet, der wunderbar in den Vordergrund gemischt wurde. Dazu kommt ein sehr passender, keifender Gesang von Jimmie, der stark an Anders Fridn, IN FLAMES, erinnert. Sowieso erinnert der ganze Sound der Truppe sehr stark an die Platzhirsche. Doublebass im Kontrast zu ruhigeren Passagen, begleitet von akustischer Gitarre lockern viele Songs der Scheibe auf und sorge so fr Abwechslung. Generell ist das Songwriting einfallsreich und kann mit guten Ideen aufwarten.
Wer auf Schwedenmetal steht, sollte der Scheibe definitiv eine Chance geben und sich entweder vom Titelsong oder "Among Wolves" berzeugen lassen.
   
<< vorheriges Review
OBITUARY - Darkest Day
nchstes Review >>
CARDAMON - The Primrose Path


 Weitere Artikel mit/ber NIGHTRAGE:

Zufällige Reviews