Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - Opera Metal Vol. 3
Band V.A.
Albumtitel Opera Metal Vol. 3
Label/Vertrieb Goldencore / Zyx Music
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 2009
Laufzeit 74:24 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Die Samplerreihe "Opera Metal" geht nun in die dritte Runde und am bewhrte oder bekannten Konzept hat sich nichts gendert! Gothic Metal Bands mit weiblichem Gesang, sowie Symphonischen wie Therion, Serenity, Silverlane oder Avantasia geben sich ein Stelldichein. Dabei fllt diesmal auf, dass bei den 16 Songs auffallend viele Kapellen von Napalm und Nuclear Blast Records am Start sind. Vielleicht gaben die auch Mengenrabatt bei den Lizengebhren, doch die anwesenden Bands haben Klasse, was Ausnahmen wie Coronatus total abgeht. Da nutzen auch zwei Sngerrinnen nichts! Ein ungewhnlicher Ohrwurm gelang den eigentlichen Schwarzkittel von Agathodaimon, die mit Gastsngerin einen poppigen Gothic Metal Ohrwurm namens "Alone In The Dark" zauberten, der nur auf der limitierten Auflage des neuen Albums steht! Insgesamt ist "Opera Metal Vol.3" solide Kost, mit fast keinem Ausfall, aber auch ohne exklusives Material und mit den blichen mickrigen zwei Seiten Booklet, fr Einsteiger und Genrefans sicherlich in Ordnung!
P.S.:Das Cover ist herrlich martialisch-kitschig!
   
<< vorheriges Review
EVOLUTION - When Serenity Ends
nchstes Review >>
LA-VENTURA - A New Beginning


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews