Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EVOLUTION - When Serenity Ends
Band EVOLUTION
Albumtitel When Serenity Ends
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.evolution-metal.de
Verffentlichung 29.05.2009
Laufzeit 44:13 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Htten METALLICA mit dem letzten Album nicht noch einmal die Kurve gekriegt, EVOLUTION stnden als legitime Nachfolger bereits in den Startlchern. Nicht nur die hnlichkeit der Stimmen von James Hetfield und Maik Nirmaier ist imposant, auch knpfen die Ludwigshafener gnadenlos an die goldenen Zeiten der Amerikaner an und prsentierten 2003 ein berragendes Debt, das auf den Namen "Dark Dreams Of Light" hrte, eine meisterhafte Schnittmenge aus Hrte und Melodie darbot, wie sie METALLICA auf ihrem schwarzen Album so meisterhaft zelebriert haben.
Danach erschien das etwas schwchere, aber beileibe nicht mittelmige "Welcome To War", eine Scheibe, der die groe Aufmerksamkeit leider versagt blieb. Dies muss sich nun ndern, denn das dritte Album der Deutschen ist ein Meisterwerk des Undergrounds und lst die Band vom ewig genannten Vergleich, hin zu einer eigenstndigen Hausnummer!
Das futuristische Intro, gleichzeitig der Albumtitel, wird vom fantastischen "The Hunt" abgelst, einem absoluten Killersong, mit einprgsamen Refrain, geiler Gitarrenarbeit und dem vernichtenden Gesang von Maik. Songs dieser Gteklasse sind nicht selten auf diesem Album. So knallen "In Your Eyes", das erdrckende "Woe Of My Desease" oder "Friend Of Mine" direkt in die Halswirbel und lassen diese vor Freude zucken. Mit "Biology Of Fear" und "Killing Words" gibt es noch zwei weitere Oberhmmer, die auch gut auf der neuen Scheibe von METALLICA stehen knnten.
Die Produktion ist fr heutige Verhltnisse fett, der Schlagzeugsound so, wie ich ihn von Herrn Ulrich gerne wieder hren wrde und die Stimme von Maik Nirmaier thront ber den Songs, verleiht ihnen Gre und Glanz. Ihr werdet nicht umhin kommen, die Scheibe in die Dauerrotation zu nehmen.
   
<< vorheriges Review
NEAERA - Omnicide-Creation Unleashed
nchstes Review >>
V.A. - Opera Metal Vol. 3


 Weitere Artikel mit/ber EVOLUTION:

Zufällige Reviews