Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SACRED OATH - Sacred Oath
Band SACRED OATH
Albumtitel Sacred Oath
Label/Vertrieb Angel Thorne/SAOL/H'Art
Homepage www.sacredoath.net
Alternative URL www.myspace.com/sacredoath
Verffentlichung 10.06.2009
Laufzeit 50:12 Minuten
Autor Michael Kmmet
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Irgendwo zwischen traditionellem Heavy Metal, Hard Rock und AOR bewegen sich SACRED OATH, die amerikanische Combo, welche 1987 ihr Debt "A Crystal Vision" verffentlichte, sich kurz danach auflste und siebzehn Jahre spter wieder formierte. Mittlerweile erscheint mit dem selbstbetitelten Album das dritte Werk der Jungs um Frontmann Rob Thorne, dessen Stimme schn rauchig klingt, doch in den Hhen wiederum angenehm klar. Diese neue Scheibe enthlt in der regulren Version zehn handwerklich berzeugende Stcke und bietet eine ordentliche Produktion. Leider sind die nur durchschnittlichen Kompositionen vollkommen ausdruckslos und sehr langweilig.
Fazit: Eine weitere Reunion, die kein Mensch braucht.
   
<< vorheriges Review
FIREBIRD - Grand Union
nchstes Review >>
PLANAR EVIL - Mankind Way Of Life


 Weitere Artikel mit/ber SACRED OATH:

Zufällige Reviews