Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MY COLD EMBRACE / RAPTURE - Schnittmenge (Split EP)
Band MY COLD EMBRACE / RAPTURE
Albumtitel Schnittmenge (Split EP)
Label/Vertrieb 666 Records
Homepage www.mycoldembrace.de
Alternative URL rapture-munich.de
Verffentlichung 10.04.2009
Laufzeit 22:52 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Was ist das denn? Frauen im extremen Metal sind heutzutage ja nicht mehr so unglaublich revolutionr, doch was die deutschen Rapture auf ihrer Split EP mit My Cold Embrace vom Leder ziehen ist ohnehin eher fr ein allgemeines Respekt bekunden gut, als fr ein toll finden der Sngerin (oder des Sngers) im Speziellen. Sehr melodisch und dem Spiel mit artfremden Rhythmen alles andere als abgeneigt zelebrieren die sechs Musiker auf "Schnittmenge" 3 Songs, die sich fernab von gngigen Strickmustern, 08/15 Schemata aber auch den zur Zeit so angesagten chaotischen Irgendwascore-Mustern befinden. Fr diesen Mut gebhrt ihnen Respekt, wenn auch noch nicht jede Idee so recht znden will. Gerade die etwas abgehackteren Riffs verhindern noch zu sehr den Fluss. Aber was nicht ist...
My Cold Embrace dagegen gehen mit ihren 3 Stcken schon fast konventionell zu Werke. Ihr abwechslungsreicher, harter Death Metal mit gelegentlichen Grindanleihen geht dafr aber auch fixer ins Ohr. Langweilig wird es bei dieser 6-Track EP also schon mal nicht und auch wenn die groen Momente noch fehlen, so kann ich diese Underground-Verffentlichung doch mindestens zum Probe hren empfehlen. Richtig schlecht ist hier nmlich nichts.
   
<< vorheriges Review
DIABOLICAL - The Gallery Of Bleeding Art
nchstes Review >>
BELIEVER - Gabriel


Zufällige Reviews