Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

GRANTIG - Medizin
Band GRANTIG
Albumtitel Medizin
Label/Vertrieb Dakkar Records
Homepage www.grantig.com/
Alternative URL www.myspace.com/grantig
Verffentlichung 01.05.2009
Laufzeit 43:12 Minuten
Autor Christoph Fllenbach
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
GRANTIG aus dem schnen Mnchen singen, wie der gewiefte Leser bestimmt schon am Albumtitel erkannt hat, auf deutsch. Mit "Medizin" liefern sie nach einem knappen Jahr den Nachfolger zum ziemlich erfolgreichen "So Muss Es Sein" ab. Der Sound ist sehr hnlich geblieben: Derbe, ehrlich und vor allem druckvoll. Auch wenn die musikalischen Wurzeln ganz klar bei PANTERA liegen, werden diese nicht nur einfach kopiert, sondern glcklicherweise verndert, sodass sich am Ende ein recht eigenstndiger Sound ergibt. Jonathans Gesang ist passend rau und wtend, knnte aber ein bisschen mehr Abwechslung vertragen. Inhaltlich spricht er in seinen Texten ber die unschnen Seiten des Lebens und wie man sich eventuell durch eigene Kraft von diesen Abwenden kann. Das ist doch mal was! Keine an den Haaren herbei gezogenen Stories von sonstwem, hier spricht das echte Leben.
Heit im berblick, fetter Gitarrensound trifft auf ehrliche Texte, was zusammen eine ordentliche Mischung abgibt. Auch wenn ich mich zuerst recht lange an die deutschen Texte gewhnen musste, stellen diese im Nachhinein eine gelungene Abwechslung zum sonstigen Einheitsbrei dar und sorgen fr einen hohen Wiedererkennungswert.
   
<< vorheriges Review
SLOUGH FEG - Ape Uprising!
nchstes Review >>
DEREK SHERINIAN - Molecular Heinosity


 Weitere Artikel mit/ber GRANTIG:

Zufällige Reviews