Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DARK THE SUNS - All Ends In Silence
Band DARK THE SUNS
Albumtitel All Ends In Silence
Label/Vertrieb Firebox
Homepage www.myspace.com/darkthesuns
Alternative URL www.darkthesuns.com
Verffentlichung 04.05.2009
Laufzeit 45:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das Zweitwerk der finnischen Gothic-Metaller von Dark The Suns schimpft sich "All Ends In Silence" und ist eine Standardscheibe dieser Stilrichtung. Das heit, hier wurde gut in den blichen finnischen Studios produziert und fachmnnisch eingespielt. Das Cover der CD passt auch, die Midtemposongs sind gefllig, doch leider ist das alles andere als spannend, von innovativ will ich gar nicht erst reden und das muss/kann es auch nicht immer sein.
Musikalisch fllt noch das dezent klimpernde Pianokeyboard auf, ab und an suselt eine weibliche Stimme ohne zu nerven, aber der Hauptgesang, das Death Metal Element der Truppe in Form von Mikko Ojala ist da einfach zu monoton und neben dem Songwriting der Schwachpunkt der Scheibe. Mit besserem Gesang htten die Finnen einiges raus reien knnen! Wer Gothic Metal Scheiben in den Massen zu sich nimmt wie ich Power Metal Alben oder Kollege Dave Grindcore, kann hier eine nette Scheibe erwerben, ansonsten gibt es in diesem Genre sicherlich bessere Kost, vor allem aus Finnland!
   
<< vorheriges Review
DRONE - Juggernaut
nchstes Review >>
SLOUGH FEG - Ape Uprising!


 Weitere Artikel mit/ber DARK THE SUNS:

Zufällige Reviews