Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - Indian Rezervation Blues And More
Band V.A.
Albumtitel Indian Rezervation Blues And More
Label/Vertrieb Dixiefrog/Fenn
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 24.04.2009
Laufzeit 180:00 Minuten
Autor Markus Hagner
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Dixiefrog Records ist eine Ausnahmeplattenfirma! In zweijhriger liebevoller, detaillierter Gestaltung, Arbeit und Recherche entstand ein tolles 3 CD-Paket mit Liedern von 33 indianischen, nativen Knstlern und Knstlerinnen aus den U.S.A. und Kanada mit dem Titel INDIAN REZERVATION BLUES AND MORE. Zustzlich sind auf den CDs 28 Minuten Videomaterial als Dokumentation enthalten. Ein tolles 48 Seiten Buch portraitiert die Knstler.
"Heart Beat" von AARON WHITE ist als erster Titel auf CD 1, erzeugt mit dem Flten- und Bassspiel Gnsehaut-Atmosphre. Das ideale Musik-Intro zu jedem Vampir-Film. Die Schamanentrommeln, die Slide-Gitarre und dazu der markante Gesang von WAYNE LAVALLEE bei "Trail Of Tears" animieren zum Tanz.. ART NAPOLEON und sein Gesang bei "Cree Sunrise" ist sicherlich fr viele "Normalo"-Musikfans gewhnungsbedrftig, aber typisch indianisch. Dazu die Friedenspfeife mit dem entsprechenden berauschenden Stoff und die Stimmung ist auf dem idealen Grad. Politische Texte drfen natrlich in keiner Weise fehlen. Hier ist A. PAUL ORTEGA mit seinem Lied ber "Chicago" ein Vordenker.
Die CD 2 elektrisiert mit dem ersten Lied "4R Ancestors" und dem intensiven Gesang von KEITH SECOLA als Hhepunkt. Dazu erzeugen zustzlich die Gitarren-Soli und das Mundharminka Spiel die entsprechende Stimmung. "Indian List" provoziert mit dem Sprechgesang und den Texten. INDIGENOUS zollen der Legende Stevie Ray Vaughan mit "Leaving" Tribut. "There's A Train" mit dem markanten Gesang von TONEMAN und das Gitarrenspiel ist faszinierend.
Der ausdrucksstarke, weibliche Gesang von M'Girl mit eindrucksvollen Trommeln als erstes Lied auf CD 3 verzaubert den Hrer in eine friedliche, entspannte, stimmungsvolle Welt, in die man gerne bei Problemen flchtet. Hierzu animiert auch COCHISE ANDERSON mit seinem Fltenspiel bei "Kokopelli Blues". Indianisches Sdstaatenfeeling mit akustischer Gitarre verbreitet JIM BOYD mit "INCHELIUM". Die Ausnahmelady des indianischen Blues ist Pura F. Energiegeladener Voodoo-Gesang wie Soul-Schwesterchen Aretha Franklin, dazu faszinierende Slidegitarren-Soli. Moderne Elemente der aktuellen schwarzen Musik werden integriert und dazu animiert der explodierende Rhythmus. Die Lady ist ja im Mai auch wieder in Frankreich live zu erleben! Sehr entspannend ist GARY FARMER & THE TROUBLEMAKERS. "Stripped Me Naked" ist das geniale Lied um den Sonnenuntergang mit wundervollem Gesang und Blues-Harmonika zu genieen. Dazu noch eine schne Frau im Arm und ein passendes Trpfchen Wein-dann ist alles perfekt.
Auf den CDs ist aber nicht nur Blues, sondern auch Lieder von verschiedenen anderen Musik-Stilen, die auch durch den indianischen Blues beeinflusst wurden. Von Rock wie bei "Shot O' Cocaine" von DEREK MILLER. ART NAPOLEON mit seinem Cajun Lied "Bushman Blues". Singer/ Songwriter von ELIZABETH HILL mit "The Grass Looks Greener In A White Man's Yard". Den Soul hat die Indianerin STAR NAYEA im Blut. Funk-Elemente mit energiegeladenen Trommelrhythmen von CARY MORIN drfen auch nicht fehlen, die zum Tanz ums Lagerfeuer einladen.
Die indianische Musikkultur lebt und wird dank "INDIAN REZERVATION BLUES AND MORE" von Dixiefrog Records fr die Ewigkeit dokumentiert!
   
<< vorheriges Review
ARNION - Fall Like Rain (Expanded Edition)
nchstes Review >>
ROUGH SILK - A New Beginning


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews