Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STATIC X - Cult Of Static
Band STATIC X
Albumtitel Cult Of Static
Label/Vertrieb Warner / Reprise
Homepage www.static-x.com/
Alternative URL www.myspace.com/staticx
Verffentlichung 27.03.2009
Laufzeit 42:11 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mit Static X und mir war das immer so eine Sache! Der teils simple New Metal der in Amerika angesagten Band ist endlich mal wieder spannender ausgefallen, als auf den letzten Alben. Vielleicht hat die Live Scheibe "Cannibal Killers-Live" da auch Spuren hinterlassen, wo man quasi ein Best Of Programm abgezogen hat. Nun hat die vierkpfige Rasselbande um Bandboss und Frontmann Wayne Static ein Jubilum! Man feiert 10 Jahre Static X. Dabei fllt direkt das wirklich coole Cover auf, was den Snger als eine Art Sektenfhrer vor einer riesigen Menschenmenge (Fans?) zeigt und bei dem der Titel "Cult Of Static" wie die Faust aufs Auge passt. Noch nie kam die Band mit einem Cover so cool rber! Leider ist der Gesang von Wayne Static schon beim Opener "Lunatic" direkt wieder so eindimensional, dass man direkt keine Lust auf die Band hat! Immerhin steuerte Mr. Megadeth Dave Mustaine zu dem Song ein Solo bei! Glcklicherweise ist das nicht bei der ganzen Scheibe so! Sicherlich wird Mr. Static nie ein toller Brller oder Snger, aber die Scheibe ist an sich abwechslungsreicher als von mir angenommen! Ohne Statics Rhre wre es bestimmt der Brller. Die Soundspielereien in Sachen Eletronik, Beats und Gitarren sind sicherlich gut dosiert und auch die obligatorischen 4/4 Takte gibt es wieder zu hren. Der trockene Sound bei dem Mr. Static mitarbeitete ist sicherlich Geschmackssache.
Sollte die Band endlich mal in Europa ausgiebig touren, knnte es passieren, dass Static X auch bei uns bekannter werden!
   
<< vorheriges Review
BLUT AUS NORD - Memoria Vetusta II - Dialogue
nchstes Review >>
RUSH - Retrospective 3


 Weitere Artikel mit/ber STATIC X:

Zufällige Reviews