Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

WETTON/DOWNES - Icon 3
Band WETTON/DOWNES
Albumtitel Icon 3
Label/Vertrieb Frontiers Records
Homepage www.geoffdownes.com
Verffentlichung 27.03.2009
Laufzeit 53:27 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Geoffrey Wetton und John Downes spielen zum dritten Mal als Projekt zusammen und sind auch mit den wiedervereinigten ASIA im Originallineup aktiv! Auf "Icon 3" spielen die Briten poppigen Prog-Rock mit Niveau. Dabei fllt die sichere Stimme von Wetton auf, die nach typischem, britischen Prog klingt, whrend Keyboarder Downes prsent, aber nicht nervig sein Instrument bedient. berraschungen wie das von der Mostly Autumn Sngerin Anne Marie Helder gesungene "Anna's Kiss" sind genauso zu finden, wie genretypische Balladen und ruhigere Stcke. Aber auch die Duettballade mit Frau Helder am Mikro kann berzeugen und sogar eine Harfe und ein Cello haben dem Album mehr Tiefe verpasst. Musikfans, die es soft, proggig und ja auch etwas altmodisch mgen, sind bei Wetton/Downes an der richtigen Adresse! "Icon 3" entlockt dem Hrer bei jedem Durchlauf neue Facetten und auch wenn hier nichts neues veranstaltet wird, ist doch das Ergenbnis von auerordentlicher Qualitt. Lediglich der Titel und der Refrain zu "Sex, Power And Money" ist ausgesprochen dmlich und nervig geraten. Das war es aber an Ausrutschern, Kenner sollten zugreifen!
   
<< vorheriges Review
BLACK SUN AEON - Darkness Walks Beside Me
nchstes Review >>
EKTOMORF - What Doesn't Kill Me...


Zufällige Reviews