Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TORTURE KILLER - Sewers
Band TORTURE KILLER
Albumtitel Sewers
Label/Vertrieb Dynamic Arts Records
Homepage www.torturekiller.com
Verffentlichung 27.03.2009
Laufzeit 29:12 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Manche Geschichten sind zu abstrus um unwahr zu sein! Dies ist so eine von diesen: Es war einmal eine finnische Six Feet Under Coverband, die sich nach deren Song "Torture Killer" benannt haben. Das ist bis jetzt noch nichts besonders, aber 2006 brachte man mit Six Feet Under Snger am Mikro das Album "Swarm" heraus! Das wre so, als wrde bei einer der Millionen AC/DC Coverbands auf einmal Brian Johnson singen! Wie viel hat der Barnes damals geraucht gehabt frage ich mich noch heute? Dadurch geadelt hatten die Finnen auch mehr Presse und einen Deal bei Metal Blade! Besser war das Album dadurch aber nicht. Nun haben wie 2009 und der Deal ist wieder futsch! Man ist beim kleinen, finnischen Label Dynamic Arts Records gelandet und Snger Juri Sallinen ist zur Band zurckgekehrt. Zusammen holzte man das neue Album "Sewers" ein, welches immer noch eine dreiste Kopie von Six Feet Under darstellt, ganz nett ist, aber genauso notwendig wie ein Pickel. Immerhin ist das Teil besser als manch neuere 6FU CD! Sound und Musik sind solide, aber wer braucht sowas? Six Feet Under bringen doch seit Jahren reglmig genug Alben heraus, wer hnliches haben will ist mit Lowbrow (RIP) oder Debauchery weitaus besser dran! Immerhin haben Torture Killer endlich mal ein gutes Coverartwork aus der Feder von John Zig (u.a. Suffocation). Frher waren die immer grottig. Dafr ist die kurze Spielzeit eine Frechheit!
   
<< vorheriges Review
WILLIE TANNER - How To Be A Complete Bastard
nchstes Review >>
DEFEATER - Travels


 Weitere Artikel mit/ber TORTURE KILLER:

Zufällige Reviews