Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ADORNED BROOD - Noor
Band ADORNED BROOD
Albumtitel Noor
Label/Vertrieb Black Bards Entertainment
Homepage www.adornedbrood.de
Alternative URL www.myspace.com/adornedbroodde
Verffentlichung 2008
Laufzeit 45: 00 Minuten
Autor Andreas W. K.
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Im Pagan Metal Sektor sind Adorned Brood nach gut 15-jhrigem Bestehen zu den alten Hasen zu zhlen. Dass ich von der Truppe bisher noch nichts gehrt habe, kann ich mir deshalb nicht so wirklich erklren. An der Qualitt der Musik kann es jedenfalls nicht gelegen haben, denn die ist auf "Noor" ber jeden Zweifel erhaben. Hinzu kommt noch eine superbe Produktion und fertig ist ein rundum stimmiges Pagan Metal Album, dass den Fan zufrieden stellen sollte. Adorned Brood prsentieren auf dem neuen Album Pagan Metal, der dezent mit Black Metal-Anleihen (berwiegend im Gesangsbereich) und Folk-Elementen angereichert wurde. Herausgekommen ist ein durch und durch schmissiges Werk, das sofort zndet und zu begeistern wei. Wo andere in Heldenkitsch und Deutschtmelei versinken, punkten Adorned Brood mit unprtentisen Texten und einer Spielfreude, welche die Livequalitten der Band erahnen lsst. Die Band schafft mhelos den Spagat zwischen Brachialitt, und Eingngigkeit und bietet genug Abwechslung, um nicht schon nach dem dritten Durchlauf zu langweilen. Auch wenn "Noor" keine Originalittspreise einheimsen wird, bietet es doch mehr als nur solide Kost und ist jedem aufgeschlossenem Metal-Fan, der sich sowohl im traditionellen als auch im ruppigeren Bereich zu Hause fhlt, uneingeschrnkt zu empfehlen!
   
<< vorheriges Review
EXILIA - My Own Army
nchstes Review >>
OBSCURITY - Vrar


 Weitere Artikel mit/ber ADORNED BROOD:

Zufällige Reviews