Navigation
                
27. Mai 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CADAVERES - Evilution
Band CADAVERES
Albumtitel Evilution
Label/Vertrieb Edge Records / Hammer
Homepage www.cadaveres.hu
Alternative URL www.myspace.com/cadaveres
Verffentlichung 27.02.2009
Laufzeit 40:38 Minuten
Autor Christoph Fllenbach
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"This period of the evoltuion is very dark and evil" Aus diesem Grund nennen die CADAVERES aus dem schnen Ungarn ihre aktuelle Scheibe "Evilution". Nett erklrt, klingt aber irgendwie doof. Gleich bei den ersten Tnen fllt eine verschreckende hnlichkeit zu einer anderen ungarischen Kapelle auf, EKTOMORF, wo Lszl, seines Zeichens Gitarrist bei den Jungs hier, auch schon die Klampfe bedient hat. Mit "Evilution" knallt man die zweite Scheibe auf den Markt und versucht noch deutlicher auf den Thrashzug der groen Jungs aufzuspringen. Gut, der Sound stimmt und die Songs sind auch nett anzuhren, aber irgendwie hab ich beim musikalischen Anteil doch einen gewissen, bitteren Beigeschmack. Anders sieht es da beim Brllbren hinterm Mikro aus. bernommen wird der Posten von dm, der seine Sache wirklich gut macht. Im direkten Vergleich zu Zoltan (EKTOMORF) klingt er aggressiver und frischer. Zustzlich bereichert er die Songs durch ein wtendes Fauchen, was man sonst auch nicht allzu hufig hrt. Als Bonus gibt es noch die DVD "Devil's Dozen" oben drein, welche ein schick aufgemachtes Konzert und eine Doku ber die Band enthlt. Wer Spa an dynamischen Thrash la EKTOMORF oder SOULFLY hat, der sollte ruhig mal rein hren, dabei aber nichts neues erwarten!
   
<< vorheriges Review
KOREA - For The Present Purpose
nchstes Review >>
BLASPHEMER - On The Inexistence Of God


 Weitere Artikel mit/ber CADAVERES:

Zufällige Reviews