Navigation
                
20. September 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - Guitars That Ate My Brain
Band V.A.
Albumtitel Guitars That Ate My Brain
Label/Vertrieb Magna Carte
Homepage www.magnacarta.net
Verffentlichung 10.02.2009
Laufzeit 62:08 Minuten
Autor Michael Kmmet
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"Guitars That Ate My Brain" ist eine Sammlung von zwlf instrumentalen Stcken, die eigens fr diesen Sampler eingespielt wurden. So sind unter anderem Gitarren-Heroen wie Devin Townsend, Chris Poland oder James Murphy mit von der Partie. Koordiniert wurde das Projekt von Ron Thal aka Bumblefoot der seit knapp drei Jahren bei GUNS 'N' ROSES ttig ist.
Was so alles auf der Gitarre mglich ist, wird whrend einer guten Stunde Spielzeit tatkrftig demonstriert. Fr Musiker ist diese Frickelorgie, die teilweise aus aneinander gereihten Soli besteht, welche durch solide Rhythmus-Untermalung aufgewertet werden, durchaus hrenswert oder auch interessant. Zusammenhnge oder gar Wiedererkennungswerte sind selten auszumachen. Klar baut man berwiegend auf wiederkehrende Themen auf, so dass die einzelnen Tracks so etwas wie eine Songstruktur besitzen.
Fazit: Was Devin Townsend hier macht ist zwar ganz witzig und beraus virtuos, auch lassen sich die anderen Musiker, die wahrlich keine schlechten sind, nicht lumpen, dennoch findet man kein einziges richtiges Lied auf dieser Kompilation.
   
<< vorheriges Review
STEVEN WILSON - Insurgentes
nchstes Review >>
LICHT ERLICHT - The Narrow Path


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews