Navigation
            
01. Oktober 2016 - Uhr
 
Die Kolumne

UNLIGHT - Death Consecrates With Blood
Band UNLIGHT
Albumtitel Death Consecrates With Blood
Label/Vertrieb Massacre Records
Homepage www.unlight.org
Alternative URL www.myspace.com/unlightblackmetal
Verffentlichung 30.01.2009
Laufzeit 45:57 Minuten
Autor Michael Kmmet
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
UNLIGHT sind vier durchaus talentierte Musiker aus dem Sden der Republik, die mit "Death Consecrates With Blood" mittlerweile ihr drittes Label-Output verffentlichen. Auf den Einsatz von Keyboards wird hier komplett verzichtet, was dem traditionell denkenden Black Metal-Fan sicherlich positiv rein gehen drfte. Die entsprechende Atmosphre erreicht man mittels genretypischen messerscharfen Riffs und infernalischen Vocals, die von Frontmann Blaspherion stellenweise auch in gedoppelter Form dargeboten werden. berzeugen kann man durch solides Songwriting und ebensolcher instrumentaler Darbietung. Die zehn Stcke, welche ein gute dreiviertel Stunde Platz auf dem Silberling einnehmen, klingen im Stil sehr skandinavisch. So bietet man nicht die groe Innovation, doch ein sauber produziertes und ansprechendes Album. Vergleiche oder Einflsse knnten jetzt mit IMMORTAL oder auch SATYRICON genannt werden, jedoch wren diese vllig berzogen.
   
<< vorheriges Review
RAIMUND BURKE - Into My Arena
nchstes Review >>
THE BURNING - Rewakening


 Weitere Artikel mit/ber UNLIGHT:

Zufällige Reviews