Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MOLLY HATCHET - Molly Hatchet (Re-Release)
Band MOLLY HATCHET
Albumtitel Molly Hatchet (Re-Release)
Label/Vertrieb Steamhammer / SPV
Homepage www.mollyhatchet.com
Verffentlichung 23.01.2009
Laufzeit 36:27 Minuten
Autor John Schmitz
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ich erinnere mich noch genau, dass allein das Cover des Debts von MOLLY HATCHET meine jugendliche Aufmerksamkeit erregte, da ich tierisch auf Fantasy-Lektre stand. Also griff ich mir die Scheibe und kaufte sie blind. Bis heute gehrt "Molly Hatchet" zu meinen persnlichen Highlights und sicher auch zu denen der MOLLY HATCHET Diskografie. Diese Platte ist schlichtweg zeitlos und hat ein paar Nummern im Gepck, die in jede Show der Mannen aus dem Sonnenstaat Florida gehren. "Bounty Hunter", "Gator Country", "Cheatin`Woman" und das von Gregg Allman geschriebene "Dreams I'll Never See" sprechen fr sich und sind alleine Grund genug sich dieses Album zu kaufen. Wer auf Southern Rock steht, gerne zu Blues und Boogie einen Whiskey trinkt und einen Schei auf Musiktrends gibt, der sollte sich "Molly Hatchet" unbedingt zulegen.
Das Re-Release ist wie auch schon "Flirtin' With Desaster", "No Guts...No Glory" und "Double Trouble Live" im schmucken Digipack erhltlich. Zwar gibt es keine Bonustracks, dafr jedoch 4-seitige lesenswerte Linernotes.
   
<< vorheriges Review
TORIAN - Thunder Times
nchstes Review >>
BAD HABIT - Above And Beyond


 Weitere Artikel mit/ber MOLLY HATCHET:

Zufällige Reviews