Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FALSE ICONS - God Complex
Band FALSE ICONS
Albumtitel God Complex
Label/Vertrieb 13th Planet Records/Megaforce
Homepage www.falseicons.com
Verffentlichung 09.01.2009
Laufzeit 49:33 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Quizfrage: eine Platte, die auf Al Jourgensens Label 13th Planet Records erscheint, bei der John Bechdel die Finger im Spiel hat und die im obigen Cover erscheint- was ist da wohl drauf? Musikrichtung, meine ich? Na? Harter Industrial, logo.
Okay, weiter geht's fr alle Nicht-Metalnerds. John Bechdel war Keyboarder bei illustren Technikrabauken wie KILLING JOKE, PRONG, Mr. Jourgensens MINISTRY und FEAR FACTORY. Mit deren Sangesmann Burton C. Bell (Dieser Nachname war und ist durchaus wrtlich zu verstehen) betrieb er das Projekt ASCENSION OF THE WATCHERS. Mittels eines gewaltigen Arsensals als an Keyboards, Sampleern, Synthesizern und anderen Hilfsmitteln, die zur Erstellung von Krach aus der Dose erforderlich sind sowie drei Kollegen an Keyboard, Bass und Schlagzeug -John selbst singt und spielt Gitarre- lsst er es auf "God Complex" mchtig krachen. Trotz dieses Titels ist das Album weniger vom Psychoanalytiker Horst Eberhard Richter (Hat ein Buch namens "Der Gotteskomplex" geschrieben. Blder Klugschiss, sorry) als vom sterilen Elektro-Industrial-Gebolze der spten 1980er und frhen 1990er Jahre beeinflusst.
Herr Bechdel reproduziert sich also, knnte man bswillig sagen, selbst. Das finde ich jedoch nicht verwerflich, wenn man zuvor Niveau und Qualitt geliefert hat. Allerdings versucht er sich ebenso an etwas dubiosen, offenbar zum Tanzen gedachten Dsterelektronummern, mit denen ich leider nix anfangen kann. Da wre mir eine freche Kopie eines beralbums wie FEAR FACTORYs "Demanufacture" lieber gewesen.
   
<< vorheriges Review
BATMOBILE / PETER PAN SPEEDROCK - Cross Contamination
nchstes Review >>
REVOLTING COCKS - Sex-O Olympic-O


Zufällige Reviews