Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SOUL STEALER - Soul Stealer
Band SOUL STEALER
Albumtitel Soul Stealer
Label/Vertrieb Ledo Takas Records
Homepage www.soulstealer.lt
Alternative URL www.myspace.com/soulstealerband
Verffentlichung 15.12.2008
Laufzeit 56:51 Minuten
Autor Andreas W. K.
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Jeronimas Milius, der Snger von SOUL STEALER, wre in diesem Jahr fast fr Litauen zum European Song Contest gefahren. Im Halbfinale kam fr ihn aber das vorzeitige Aus, so dass es bei diesem nationalen Achtungserfolg blieb.
Seit 2003 ist er nun mit den Power Metallern von SOUL STEALER unterwegs, um so sein Glck zu versuchen. Stimmlich ist Jeronimas ber jeden Zweifel erhaben, aber auch die Instrumentalfraktion kann berzeugen. Der selbstbetitelte Erstling enthlt tollen, melodischen Power Metal ohne Pathos, dafr aber mit viel Feeling und toller Gitarrenarbeit. Die Songs sind teilweile mit englischen und litauischen Texten ausgestattet und traditionell, aber nicht allzu simpel gestrickt, so dass sie nicht allzu schnell abnutzen. Das Keyboard ist in jedem Song allgegenwrtig, hlt sich aber trotzdem angenehm im Hintergrund und greift bestenfalls untersttzend in das Geschehen ein. Manchen mgen die Songs etwas zu zahm und bieder sein, aber trotz aller Innovationsarmut bietet "Soul Stealer" solide Unterhaltung und ist evtl. aufgrund des hohen Melodieanteils vielleicht auch fr Hard Rock Fans interessant. Hier sollte man mal reingehrt haben!
   
<< vorheriges Review
DORO - Herzblut
nchstes Review >>
LINKIN PARK - Road to Revolution-Live at Milton Keynes


Zufällige Reviews