Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SIKH - One More Piece
Band SIKH
Albumtitel One More Piece
Label/Vertrieb Drakkar Records / Dirty 8
Homepage www.sikhmusic.net
Alternative URL www.myspace.com/sikhmusic
Verffentlichung 21.11.2008
Laufzeit 42:17 Minuten
Autor Stefan Fuchs
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Guter Metal aus Frankreich ist lange kein Geheimtipp mehr. Sikh (nicht zu verwechseln mit Sikth) aus Cannes zeigen auf ihrem Zweitwerk "One More Piece" wo der Hammer hngt. Lasst euch nicht vom Cover abschrecken, das auf den ersten Blick eher an eine nie da gewesene Band des spanischen Knstlers Salvador Dali erinnert. Stilistisch gibt es nichts neues, aber es berzeugt sofort. Die Scheibe knallt wie die Sau und jeder der elf Songs ist auf seine Art ein Hit. Man zeigt deutliche Korn und Drowning Pool Einflsse, beschrnkt sich aber nicht darauf. Musiziert wird stets im Mid-Tempo Bereich. Saftige tief gestimmte Gitarren, sklaventreibende Drums, ein beraus fetter Bass und ein Snger der sofort zu verstehen gibt, wer hier der Chef ist. Weitere Bands wie American Head Charge, Soil und Rob Zombie sind ebenfalls bei den Einflssen vertreten. Der aufmerksame Leser merkt jetzt, dass Sikh in die Schublade New-Metal zu stecken sind. Doch so einfach macht es die Band einem dann doch nicht, denn Sikh sind vllig eigenstndig und berzeugen mit vielen, oft auch versteckten frischen Ideen. Das Teil macht einfach nur Spa, da man von der ersten Sekunde an merkt welch aggressive Stimmung im Studio geherrscht haben muss. Um das ganze abzurunden wird "One More Piece" in einem wirklich mrderisch fetten Sound prsentiert. Fr Fans der oben genannten Bands ist die Platte ein absoluter Pflichtkauf.
   
<< vorheriges Review
DAWN OF WINTER - The Peaceful Dead
nchstes Review >>
DAVE EVANS - Judgement Day


Zufällige Reviews