Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

POSTMORTEM - Constant Hate
Band POSTMORTEM
Albumtitel Constant Hate
Label/Vertrieb War Anthem Records
Homepage www.postmortem.de/
Alternative URL www.myspace.com/postmortem1
Verffentlichung 21.11.2008
Laufzeit 35:42 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Ostdeutschen Thrasher Postmortem ballerten ihr erstes Demo 1991(!) unter die Metalmeute und haben seit 10 Jahren kein Album mehr gemacht, lediglich eine EP und eine Single schafften es in der Zeit ans Licht der Welt. Ich persnlich hatte die Band auch vergessen, doch nun ist "Constant Hate" drauen. Mit verndertem Lineup, ohne einen zweiten Gitarristen, dafr mit einem neuen Drummer ballern uns die vier Musiker 35 Minuten knackig produzierten Thrash mit Kriegs-Samples um die Ohren, dessen krasses Coverartwork aus einer staatlichen Kunstsammlung in Dresden entliehen wurde und "der Krieg" (1922 von Otto Dix gemalt) heit. Bolt Thrower lassen in dieser Hinsicht, nicht musikalisch wohlgemerkt - gren! Musikalisch gibt es durchweg eins auf die Mtze! Im satten Midtempo rockend, wo herrlich sgende Riffs und das Gebell von Frontmann Putz fr Adrenalin sorgen. Live ist das bestimmt geil, auf Dauer jedoch nicht sehr abwechslungsreich und auch nichts neues, aber dafr verdammt gut gemacht! Die seit ein paar Jahren aktiven Schwaben My Darkest Hate klingen oft hnlich. Eine kleine Verschnaufpause bietet lediglich das akustisch-gezupfte Intermezzo "As The Blood Rushed Out Of Her Cutted Throat". Das abschlieende acht Minuten lange "Can't Stop Killing" ist dann eine schnelle, leicht punkige Rocknummer a la Motrhead, die wohl keiner erwartet htte und tierisch Laune macht. Der in Deutsch gebellte Hidden Track ist dann wieder etwas ganz anderes, im Vergleich zum restlichen Material, sehr punk-rockig, aber irgendwie cool! Es knnte auch eine Covernummer sein, doch in dieser Sparte kenne ich mich nicht so aus. Fazit: Unerwartet cool!
   
<< vorheriges Review
HAUK - To Hear The Trumpets Call
nchstes Review >>
MUDVAYNE - The New Game


 Weitere Artikel mit/ber POSTMORTEM:

Zufällige Reviews