Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

JOHNNY BURNING - Get Up, Get Loose, Get Off!
Band JOHNNY BURNING
Albumtitel Get Up, Get Loose, Get Off!
Label/Vertrieb Street Symphonies Records
Homepage www.myspace.comjburning
Verffentlichung 26.09.2008
Laufzeit 44:29 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Johnny Burning ist ein Quintett aus Italien, dass sich auf dem dmlich betitelten Album "Get Up, Get Loose, Get Off!" dem US Glam-und Sleazerock der 80er Jahre verschrieben hat.Man sieht sich in der Tradition von Skid Row, Aerosmith, Mtley Cre und den Gunners. Musikalisch machen die Burschen auch solide Mucke und wissen wirklich zu gefallen, doch mit dem Snger Manuel haben sich die Sdlnder berhaupt keinen gefallen getan! Der Typ versaut 80% der Songs mit seiner dnnen, hohen Stimme und lsst Vince Neil als Sangesgott dastehen! Dabei hat man neben Rock'n' Roll Feeling mit Piano und Mundharmonika echt gute Riffs am Start, schade...
Dem Rest der Band rate ich a) den Typ zu feuern oder b) seine Stimme mit massig Gesangsunterricht tiefer zu legen und zu verbessern. Ohne Gesang wre die Scheibe locker neun Punkte wert, so ist das Teil schwer geniebar.
   
<< vorheriges Review
EYEFEAR - The Unseen
nchstes Review >>
OCTOBER TIDE - Rain Without End


Zufällige Reviews