Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE BEAUTY OF GEMINA - A Stranger To Tears
Band THE BEAUTY OF GEMINA
Albumtitel A Stranger To Tears
Label/Vertrieb Danse Macabre / Alive
Homepage www.thebeautyofgemina.com
Verffentlichung 26.09.2008
Laufzeit 75:41 Minuten
Autor Jennifer Laux
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Gut ein Jahr nach ihrem Debt "Diary Of A Lost", ein wirklich gelungenes Album dunkler Tne, erschien jetzt das zweite Album des Schweizer Quartetts. Als ich mir die neue Scheibe "A Stranger To Tears" von THE BEAUTY OF GEMINA zum ersten mal anhrte, fiel mir gleich die markante und dramatische Stimme des Frontmanns Michael Sele auf: sie erinnert sehr stark an den Snger der SISTERS OF MERCY, was den Gesang ja erst einmal in ein positives Licht rckt. Doch stimmlich fehlt es mir an Abwechslung und die Monotonie schleicht sich schnell ein, was das Zuhren stellenweise erschwert. Positiv wiederum, die unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen, die das Album abdeckt. Es finden sich Elemente aus dem Dark-Wave- Gothic-Rock- und auch EBM-Bereich. Obwohl die Melancholie und Dsternis stark dominiert und auch gut bermittelt wird, finden sich neben dem hymnenartigen "Galilee Song" auch tanzbare Stcke mit Elektrobeats und schnen Synthieelementen wie bei "This Time" oder "Psycho Flood" ihren Platz. Bei "Into Black" schaffen es die vier durch einen groen instrumentalen Aufwand, ein Gefhl von Ausweglosigkeit und Verzweiflung zu bertragen. Mit "Essaie Noir", dem Outro der Scheibe, kann ich mich hingegen nur schwer anfreunden, den es fehlt einfach der Aufhnge, die Emotionalitt die sich sonst durch die Titel zieht. Dadurch wirkt es ziemlich belanglos und eher nichtssagend.
Im Gesamten wird musikalisch nicht viel herumexperimentiert, sondern mehr Wert
auf Aussagekraft gelegt. THE BEAUTY OF GEMINA haben es auf jeden Fall geschafft, ihr Album mit den 16 Songs abwechslungsreich, kreativ und ergreifend zu gestalten: sicherlich ein Bonus um auch einen grere Zuhrergemeinde anzusprechen.
   
<< vorheriges Review
RED TAPE PARADE - Ballads Of The Flexible Bullet
nchstes Review >>
KHOLD - Hundre Ar Gammal


 Weitere Artikel mit/ber THE BEAUTY OF GEMINA:

Zufällige Reviews