Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ULTRAWURSCHT - Cheese Ass Built My Hot Dog
Band ULTRAWURSCHT
Albumtitel Cheese Ass Built My Hot Dog
Label/Vertrieb Badland Records
Homepage www.ultrawurscht.net
Alternative URL www.myspace.com/ultrawurscht
Verffentlichung 26.09.2008
Laufzeit 33:13 Minuten
Autor Andre Kreuz
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Let the grilling begiiiiiiiiiin!
Time to grill is now, let the grilling begin, because it's grilling time, so grill 'em all! Grilling in the name of the king of the grill, hail and grill!
So wird man auf ULTRAWURSCHTs zweitem Album "Cheese Ass Built My Hot Dog" beim Opener "Other bands grill, ULTRAWURSCHT grill" begrt. Genial! Trotzdem steckt hinter der sterreichisch-bayrischen Kooperation viel mehr als eine alberne Kriegserklrung gegen den Kse ("Camembert-Dismember-Bear") und seiner Schergen ("Old fucking Frau Antje Impalement"), sondern beinharter Deathgrind mit minimalistischen Hardcore-Einflssen ("De Werwurscht vo Simbach"). Lsst man die witzigen Texte und die behmmerten Titelnamen weg, so kracht einem in wahnsinnig brutalem Sound ein Gemetzel entgegen, das sich nicht hinter den auch im Infozettel genannten SKINLESS verstecken braucht. Bitterbse Doppelvocals, messerscharfe Riffs, fr die sich auch MALEVOLENT CREATION nicht schmen wrden und immer wieder hammerharte Mosheinlagen sind das Fundament dieser blutbeschmierten Wurschtbude. Zwischen dem Geballer finden immer wieder mehr oder weniger lustige Zitate aus irgendwelchen obskuren Filmen/Serien (z.B. Pumuckl) ihren Platz und selbst Grind-kompatible Kurzsch(l)sse in der 10-Sekunden-Ecke gibt's vor den Latz ("Alle drecks Saubauern, die an zerschissenen Kohlrabi obaun solln zum Deifel nuamoi krepieren!!").
Keine Ahnung, wie das 2006er Debt "Dawn of the new Sauce-Age" war, aber ULTRAWURSCHTs selbsternannter "Wurschtcore" macht 2008 einfach nur Laune! Kein Wunder, dass die Herren Dr. Mett Wurscht, Evil Presssuck, Wurschtbua und Hans Wurscht schon mit internationalen Szene-Gren die Bhne teilen durften (BORN FROM PAIN, HSB, ABORTED, SODOM...).
Also, zur nchsten Grill-Party samt Kse-Schndung braucht ihr unbedingt eine dicke Ladung ULTRAWURSCHT! Kostproben gibt's auf den Homepages der Wrstchen und ich schliee mich einem Zitat auf "Cheese Ass Built My Hot Dog" an: "Es gibt doch nix Besseres wie was Guats!"
   
<< vorheriges Review
HOLY MOSES - Agony of Death
nchstes Review >>
CAMBODIA - Metamorphis


Zufällige Reviews