Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE HAUNTED - Versus
Band THE HAUNTED
Albumtitel Versus
Label/Vertrieb Century Media
Homepage www.the-haunted.com/
Alternative URL www.myspace.com/thehaunted
Verffentlichung 12.09.2008
Laufzeit 39:10 Minuten
Autor Christoph Fllenbach
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Auch wenn ein Teil des Trupps sich den Sommer ber unter der alten AT THE GATES-Flagge auf Festivals rumgetrieben hat, haben es THE HAUNTED dennoch geschafft, einen echten Hammer fr den Herbst zu schreiben. Was sich schon bei "The Dead Eye" angekndigt hat, haben die fnf Mannen auch strikt weiter gefhrt. Man polltert heute nichtmehr ganz so bel wie in den Tagen von "One Kill Wonder" oder" rEvolver", zumindest nichtmehr in jedem Song. Wenn dann doch gepolltert wird, fllt eins auf, es wird und wird einfach nicht langweilig. THE HAUNTED schaffen es die Songs auch noch nach dem Millionsten Hren interessant klingen zu lassen, sei es bei einem Dampfhammer oder bei den obligatorischen Midtemposongs. Bei diesen zeigt sich die immer grer werdende Varianz in der Stimme von Peter Dolving. Neben dieser fllt auch ein rockiger Einschlag auf, welcher der CD einen sehr frischen Klang verleiht.
Ihrem allgemeinen Sound ist die Kapelle treu geblieben, nur hier und da werden seit neuem ein paar mehr Samples eingespielt, welche durch die Bank wunderbar passen. Ebenso wunderbar passt die Produktion, welche gewohnt druckvoll daher kommt, aber dank rohem Schlagzeug auch an den reinen Thrash Metal der ersten Alben erinnert.
Nach dem fr mich etwas schwcheren "The Dead Eye" sind THE HAUNTED wieder da, gewaltiger als je zuvor. Anspieltipps gibt's keine, das ganze Ding ist ab jetzt dauerhaft zu konsumieren!
   
<< vorheriges Review
BA'AL - Confusion Of Tongues
nchstes Review >>
WALLS OF JERICHO - The American Dream


 Weitere Artikel mit/ber THE HAUNTED:

Zufällige Reviews