Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TRAGEDIAN - Dreamscape
Band TRAGEDIAN
Albumtitel Dreamscape
Label/Vertrieb musicbuymail
Homepage www.tragedian.com
Verffentlichung 11.09.2008
Laufzeit 45:52 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Hamburg, die deutsche Hauptstadt des melodischen Metals hat ein neues Mitglied. Die Band, um Gitarrist Gabriele Palermo, spielt daher auch traditionellen Metal, der seine Anleihen bei den bekannten Hamburger Bands hat. Dort endet aber momentan auch noch der Vergleich, den TRAGEDIAN knnen da qualitativ noch nicht in der norddeutschen Oberliga mitspielen. Nach dem Intro gibt es mit "Eternal Flight" einen recht durchwachsenen Opener. Der Song klingt von seinen Strukturen her noch sehr unausgereift und die Sangesleistung von Timo Behrens ist recht durchschnittlich. Zu sehr meidet er die hohen Tne, die in der Harmoniefhrung dieses Liedes eigentlich angelegt wren. Danach kommt mit "Turn Back Time" einer der wirklich schlechtesten Songs, die jemals auf CD gebrannt wurden. Hier passt wirklich gar nichts zusammen und ich habe zu diesem Zeitpunkt etwas Angst, was da noch kommen soll. Doch die Hamburger schaffen es, im Laufe des Albums, ordentlich Songs zu prsentieren, die mich qualitativ an MOB RULES oder FREEDOM CALL erinnern. Der Titelsong "Dreamscape" ist so ein Fall, der irgendwo ein EDGUY berbleibsel sein knnte, sowie die beiden besten Songs des Albums, "Trials Of Fire" und "Conquerors", die fr mich einen HAMMERFALL Stallgeruch haben, verbunden mit ein paar HELLOWEEN Trades. Auch kommt hier der Gesang viel druckvoller rber. Die Produktion von Uwe Lulis (Rebellion) ist okay und sicher ein Pluspunkt des Albums und auch das Cover ist sehr reizvoll. Insgesamt heben diese positiven Aspekte "Dreamscape" zu einem Album, das letztendlich noch knapp ber dem Strich landet und sicherlich seine Interessenten finden wird.
   
<< vorheriges Review
NIKKI PUPPET - Power Seeker
nchstes Review >>
MAD MAX - Here We Are


Zufällige Reviews