Navigation
                
24. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

REVOLUTION SUMMER - Revolution Summer
Band REVOLUTION SUMMER
Albumtitel Revolution Summer
Label/Vertrieb Anchors Aweigh Records
Homepage www.myspace.com/startarevolutionsummer
Verffentlichung Februar 2007
Laufzeit 10:00 Minuten
Autor Stefan Fuchs
Bewertung 3 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Hardcore aus Italien??? Jawohl, sowas gibts! Hier sind Revolution Summer, die mit ihrem selbst betitelten Album 2007 ihr Debt feierten. Moderner Hardcore wie sie selbst ihren Stil nennen mit Screamo Einflssen peitscht mir hier beim Schreiben dieser Rezension um die Ohren. Auf der einen Seite ganz gut, auf der anderen sehr anstrengend. Musikalisch gehen die Instrumente im Chaos unter und der Snger geht mir ab dem zweiten Song schwer auf die Weichteile. Ich bin zwar ein Freund von schwerverdaulicher Musik und knnte mir stundenlang Meshuggah oder The Dillinger Escape Plan reinziehen, doch Revolution Summer fehlt es da etwas an Individualitt. Im Gesamten klingt halt alles sehr unorganisiert und zu gewollt chaotisch. Freunde der Band Refused sollten es dennoch mal versuchen. Das ganze Leben ist eine Frage des Geschmacks und da machen Revolution Summer keine Ausnahme.
Fazit: Bildet euch eure eigene Meinung!
   
<< vorheriges Review
MODERN CRIMES - Modern Crimes
nchstes Review >>
THE GATHERING - Downfall


Zufällige Reviews