Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ONE MILLION THOUGHTS - Visions of an upcoming Inferno
Band ONE MILLION THOUGHTS
Albumtitel Visions of an upcoming Inferno
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.onemillionthoughts.de
Verffentlichung 2002
Laufzeit N/A
Autor Thomas Roos
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
New School aus dem Stuttgarter Raum. Sieben Tracks, die teilweise sehr nachdenklich, teilweise gesellschaftskritisch sind. Der fnfte Track "Never saved Anything" ist allerdings kein Song, sondern nur ein kurzes Sample aus einem Film. Bassist Christoph hat krzlich "Sidekick" auf ihrer Tour mit "Skarhead" ausgeholfen und singt mittlerweile auch bei "711 Mayhem", die vom Stil her vergleichbar sind, mir allerdings besser gefallen als diese Band, wobei OMT nicht ganz so brachialen Metal spielen. Beim zweiten Durchhren konnte ich mich mit dem Material anfreunden. Stellenweise ist es mir aber trotzdem einfach zu langsam. Manchmal geht es auch mit etwas mehr Drive zur Sache und dann gefllts mir schon besser. Insgesamt also nicht schlecht, aber ich denke, OMT knnen sich noch weiterentwickeln. Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden. Kontakt: dthoughts: +49(0)170/1652514
   
<< vorheriges Review
OMNIUM GATHERUM - Spirits and August Light
nchstes Review >>
ON THE RISE - same


Zufällige Reviews