Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLACK RAVEN - The Day Of The Raven
Band BLACK RAVEN
Albumtitel The Day Of The Raven
Label/Vertrieb No Face Records
Homepage www.black-raven.it
Verffentlichung 21.07.2007
Laufzeit 24:14 Minuten
Autor Torsten Butz
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Kennt irgendjemand dort drauen, in der endlosen Weite der digitalen Welt, noch PYRACANDA? Wie auch immer, ich kenne sie und die hnlichkeit zu den 5 Italienern ist so was von vorhanden. Wahrscheinlich haben die Italiener aber noch nie was von der genannten Band gehrt, eher mglich das sie die selben Platten gehrt haben und mit dem Virus Metal des gleichen Stammes infiziert wurden. Wie viele noch im Untergrund agierende Bands, fhlen sich auch BLACK RAVEN dazu berufen, die 80er Fahne stolz schwenkend vor sich her zu tragen und dies tun sie im Stile alter Pressungen von Priest, Maiden, Manowar und Co. Snger Andrs, genannt Sax, singt dabei verhltnismig hoch, aber noch weit vor der Grenze, deren berschreiten Entsetzen unter Mutters Geschirr verbreitet. Eine Produktion die auch an vergangene Tage erinnert, fast als htte man eine alte Platte aufgelegt, nur ohne Kritscheln, gehrt ebenso zu dem 5 Track Demo, wie Textpassagen la: "Bang your fuckin' Head"! BLACK RAVEN haben ein kurzweiliges Heavy-Metal Demo herausgebracht, das durchaus gefllt und zum Hren einldt. Die Band hat definitiv Potential und man darf gespannt sein, was die Zukunft bringt. Empfehlung: "The Day After".
   
<< vorheriges Review
TRIGGER THE BLOODSHED - Purfication
nchstes Review >>
MISERY SIGNALS - Controller


Zufällige Reviews