Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

IN ARKADIA - Blind Oppression
Band IN ARKADIA
Albumtitel Blind Oppression
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.inarkadia.com
Verffentlichung 2008
Laufzeit 42:29 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Was fr ein tolles, dsteres Cover, was man auch durch das Aufklappen des Booklets vergrern kann! Das Ganze hat was comichaftes und passt gut zu der Musik der jungen Franzosen In Arkadia. Die vier Jungs haben sich auf "Blind Oppression" eine Mischung aus melodischem Death Metal mit Reibeisenrhre der Marke Children Of Bodom und Metalcore zurechtgelegt plus einem kleinen Schuss Black Metal. Eine Mischung mit der sie mich berzeugen knnen, was die Musik angeht. Leider ist der Sound nicht besonders, so dass die Riffs viel zu dnn aus den Boxen quillen und die Drums viel zu blechern tnen. Ein allzu hufiges Problem vieler kleiner Eigenproduktionen der letzten Jahre. Potential ist bei den Herren sicherlich einiges vorhanden, auch wenn die Songs an allen Ecken und Kanten an andere grere und kleinere Bands der harten Metalszene erinnern. Das Talent offenbart sich besonders fr mich in dem guten und mit einem markigen Titel versehenen Stck "Vengeance Dies With A Fallen Fate". Ein Instrumental und eine klasse Leistung und Umsetzung! Gerade bei der Leadgitarre hre ich fters gute Melodien heraus. In Arkadia = ordentliche Newcomer!
   
<< vorheriges Review
DELICATE NEWS - Flashback
nchstes Review >>
SWELTER - Tremendous Ride


Zufällige Reviews