Navigation
                
21. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

METAL CHURCH - The Human Factor (Re-Release)
Band METAL CHURCH
Albumtitel The Human Factor (Re-Release)
Label/Vertrieb Steamhammer / SPV
Homepage www.metalchurchmusic.com
Verffentlichung 25.07.2008
Laufzeit 51:13 Minuten
Autor Sabine Jordan
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mit "The Human Factor" erscheint nun das 4. Studioalbum von Metal Church als Re-Release. Das gute Stck gibt es als Digi-Pack mit neuem Booklet, leider ohne Texte, aber dafr mit Linernotes. Extras gibt es ansonsten leider keine, schade, denn wenn man schon ein Re-Release auf den Markt wirft knnte man wenigstens einen Bonus-Live-Song als Zugabe oben drauf legen. Aber nun zum eigentlichen Inhalt: Auf "The Human Factor" grlt bereits Mike Howe, der tatschlich auch singen kann. Davon kann man sich beispielsweise auf den Songs "In Harm's Way" - der stellenweise fast schon als Ballade durchgehen knnte -und "Agent Green" berzeugen. "The Human Factor" ist ein super Heavy Metal-Album, das leider erst 1991 auf den Markt kam, als bereits die Grungebewegung ins Rollen gekommen war. Mglicherweise htten Metal Church mit "The Human Factor" zu einer anderen Zeit mehr Aufmerksamkeit erzielt. Dennoch ernteten Metal Church mit dieser Verffentlichung eine Reihe positiver Kritiken und ich denke, dass "The Human Factor" ein wichtiges Album in der Geschichte des Heavy Metals ist. Dazu kommt, dass Metal Church auch textlich eine Message herberbringen und einige soziale und politische Themen behandeln. So geht es z.B. bei "In Harm's Way" um das Thema der Kindesmisshandlung. Also wer auf Texte mit Hintergrund und Kpfchen, sowie Metal in Richtung Metallica und Megadeth steht, der sollte hier schleunigst zugreifen. Ich persnlich mag ja sogar Metal Church noch etwas lieber, zumindest mit Mike Howe als Snger.
   
<< vorheriges Review
SEARCH / RESCUE - The Compound
nchstes Review >>
PSALM - Manifest


 Weitere Artikel mit/ber METAL CHURCH:

Zufällige Reviews