Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EXHORDER - Slaughter In The Vatican (Re-Release)
Band EXHORDER
Albumtitel Slaughter In The Vatican (Re-Release)
Label/Vertrieb Metal Mind
Homepage www.myspace.com/exhordernola
Verffentlichung 18.07.2008
Laufzeit 40:48 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nachdem Roadrunner 2003 beide Exhorder CDs als Doppel-CD verffentlicht haben, bringen die Re-Releasse Meister von Metal Mind beide Alben einzeln heraus. Der Anfang macht das provokante "Slaughter In The Vatican" Album, was wie immer bei der Firma als Digipack mit Gold CD und Linernotes, dafr aber null Fotos und keine Bonustracks, schade!
"Slaughter in The Vatican" von 1990 ist eine Thrash Metal Platte, wie sie in dieser Zeit blich war: Hektisch, schnell, wirre Soli, mit schleppenden Parts und kritischen Texten. Man bewegte sich im Dunstkreis solcher illustrer Bands wie Dark Angel, Sacred Reich oder Forbidden. Besonders das Cover, wo der Papst auf das Schafott gefhrt wird, sorgte damals fr gewollte Aufregung. Was mir besonders gefllt, ist der Sound, der heute immer noch akzeptabel ist. Es ist keine wegweisende, aber eine gute Scheibe.
Interessant fr die Fans sind aber diese News,welche ich bei "Rock Hard" las:
Der Sound wurde der Band augedrckt, der Snaresound wurden von einer Sepultura Scheibe gesampelt und das Demo htte besser geklungen als die Platte die rauskam. Produzent Scott Burns habe sie in eine andere Richtung drngen wollen.Nun will man die Scheibe neu aufnehmen plus einige Bonusstcke.
Wird da nicht etwas bertrieben?
   
<< vorheriges Review
NO MACHINE - A Terrible Thing
nchstes Review >>
EXHORDER - The Law (Re-Release)


 Weitere Artikel mit/ber EXHORDER:

Zufällige Reviews