Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

COALESCE - 012 2  (Re-Release)
Band COALESCE
Albumtitel 012 2 (Re-Release)
Label/Vertrieb Relapse Records
Homepage www.crashandbang.com
Alternative URL www.myspace.com/coalesce
Verffentlichung 19.05.2008
Laufzeit 23:50 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Coalesce hatte ich zwar als typische Relapse Band (durchgeknallt und extrem) in Erinnerung, aber wesentlich langweiliger als sie sich mir auf "012:2" prsentieren. Zudem htte ich schwren knnen, dass die Band einen etwas anderen, "neurosischen" Stil pflegte.
Doch der Lang hat sich geirrt; auf "012:2" erwartet den Krachfreund eine abwechslungsreiche Kraftbrhe, die sich hauptschlich aus intensivem (teils rockigem) Hardcore und dissonantem Geprgel zusammensetzt; also nichts fr Omas nchstes Kaffeekrnzchen.
"012:2" beit, schlgt und tritt um sich; kurz, tut weh und genauso sollte dieser Stil auch zelebriert werden. Hinzu kommt, dass die Platte hier und da gnadenlos nach vorne rockt, ohne auch nur einen Funken Glaubwrdigkeit einzuben, oder sich irgendetwas anzubiedern ("Counting Murders And Drinking Beers (The $46,000 Escape)" sei hier mal als Beispiel genannt).
Und jetzt kommt der Hammer: hab mal wieder die Bandinfo berflogen und nicht gemerkt, dass "012:2" bereits 1998 unter dem Titel "0:12: Revolution In Just Listening" erschienen ist und die mir vorliegende Verffentlichung lediglich ein Re-Release ist. Das nenn ich mal zeitlose Mucke.
   
<< vorheriges Review
CEPHALIC CARNAGE - Conforming To Abnormality (Re-Release)
nchstes Review >>
NACHTMYSTIUM - Assassins Black Meddle Part I


 Weitere Artikel mit/ber COALESCE:

Zufällige Reviews