Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

COLDWORKER - Rotting Paradise
Band COLDWORKER
Albumtitel Rotting Paradise
Label/Vertrieb Relapse Records
Homepage www.coldworker.com
Alternative URL www.myspace.com/coldworker
Verffentlichung 19.05.2008
Laufzeit 38:37 Minuten
Autor Andreas W. K.
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach dem exzellenten und erfolgreichen Debt "The Contaminated Void" stellt sich natrlich die Frage, ob die Truppe um ex-NASUM Drummer Anders Jakobson das hohe Niveau des Vorgngers halten kann. Mit "Rotting Paradise" sind COLDWORKER zum Teil neue Wege gegangen, indem sie die Grind- und Crust-Elemente auf ein Minimum reduziert bzw. ganz ber Bord geworfen haben. Auf dem Zweitling regiert nun mchtiger, schneller und zum Teil mrderisch groovender, schwedischer Death Metal, der von Dan Swan produktionstechnisch exzellent in Szene gesetzt wurde. Der Thrash-Anteil ist auch gestiegen, wodurch die ohnehin schon zielsicheren Riffs noch deftiger zur Geltung kommen. Absoluter Wahnsinn ist auch wieder einmal das unglauglich tighte und abwechslungsreiche Drumming von Anders Jakobson, das die Songs unerbittlich nach vorne treibt und jedes noch so kleine Soundloch zutrmmert. Durch die fast komplette Zuwendung zum Death Metal wirken COLDWORKER noch eingenstndiger und brutaler - die ewigen NASUM Vergleiche drften damit wohl endlich der Vergangenheit angehren. Hier paaren sich Brutalitt und technischer Anspruch auf sehr hohem Niveau, was die Platte auch nachhaltig spannend hlt. "Rotting Paradise" ist also mitnichten nur eine weitere Death Metal Scheibe.
Dass das Cover an eine gut gezeichnete Version des Slayer-Artworks von "Reign In Blood" erinnert, kann also kein Zufall sein. Wenn COLDWORKER sich mit ihrem nchsten Album noch weiter steigern knnen, stehen uns wohl bald ein ber-Album ins Haus, mit dem sich die Truppe entgltig einen Platz in der "Swedish Death Metal Hall Of Fame" sichern knnen. Diese Band muss man im Auge behalten, sonst verpasst man was!
   
<< vorheriges Review
CRYPTOPSY - The Unspoken King
nchstes Review >>
HAIL OF BULLETS - ... Of Frost And War


 Weitere Artikel mit/ber COLDWORKER:

Zufällige Reviews